Garrel /Brake Das wurde noch einmal richtig eng: Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende trotz eines zwischenzeitlichen 4:1-Vorsprungs beim BV Garrel lange zittern müssen, um am Ende mit einem 5:3 (4:3)-Auswärtssieg vom Platz zu gehen. Ein Treffer in der letzten Spielminute durch Chris Riedinger hatte die Trainer Marco Kuck, Michael Rockel und Thomas Kuck erlöst.

Beim Tabellenvierten der Bezirksliga sah es schnell nach einer klaren Angelegenheit für den SVB aus. Alexander Bahlmann langte in den ersten 36 Minuten gleich dreimal zu – zudem verwandelte Kapitän Luca Stephan einen Foulelfmeter. Da schien das eine Gegentor durch Thomas Gebel nicht großartig zu stören. „Nach dem 4:1 hätten wir nicht damit gerechnet, dass es noch einmal spannend wird“, sagte Coach Rockel.

Doch Garrel biss sich in die Partie zurück. Noch vor dem Seitenwechsel verkürzte Thomas Gebel mit einem Doppelpack auf 3:4. In der zweiten Halbzeit lag der Ausgleich mehrfach in der Luft, doch Brakes Schlussmann Lars Horstmann verhinderte durch seine starke Leistung das 4:4. Erst in der 90. Minute beendete Chris Riedinger das Zittern, als er mit seinem Tor zum 5:3 die Partie entschied.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Tabelle hat der SV Brake nach Punkten zum Tabellenführer TSV Großenkneten aufgeschlossen. GVO Oldenburg lauert auch noch aussichtsreich auf dem dritten Rang. Alle drei Mannschaften haben jetzt 37 Zähler gesammelt, allerdings haben die Braker bereits zwei Spiele mehr als die beiden Konkurrenten bestritten.

Tore: 0:1, 0:2 Bahlmann (7., 15.), 1:2 Gebel (30.), 1:3 Bahlmann (34.), 1:4 Stephan (36., Foulelfmeter), 2:4, 3:4 Gebel (39., 40.), 3:5 Riedinger (90.).

SVB: Lars Horstmann – Julian Heyer, Christoph Hilpert, Dustin Grube, Philipp Winkler, Luca Stephan, Niklas Cekici, Hauke Dinske-Riesenbeck, Alexander Bahlmann, Thorne Apfelstädt, Chris Riedinger. Eingewechselt wurden: Andre Szczesny und Thomas Bergen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.