BRAKE Die A-Junioren-Fußballer des SV Brake haben sich von der 0:2-Niederlage beim 1.FC Nordenham gut erholt. Gegen den Bezirksliga-Dritten SG Essen/Bevern holte die Mannschaft des Trainergespanns Timo Meischen/Tino Mathes am Wochenende ein 3:3 (1:2)-Unentschieden. Auch ein Heimsieg wäre möglich gewesen.

Trotzreaktion

Nach der „Schmach von Nordenham“, als die Braker mit dem 0:2 noch gut bedient waren, hatten sich die Trainer eine Trotzreaktion erhofft. Und die kam auch prompt. Bereits nach zwei Minuten erzielte Eike Lampe das 1:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Freude währte allerdings nur kurz. In der achten Minute glichen die Gäste aus, in der 36. Minute gingen sie in Führung.

Brake spielt mit

Doch die Braker spielten gut mit. Allerdings ließen sie gute Chancen aus, was sich nach der Pause zumindest teilweise ändern sollte. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel traf erneut Lampe zum 2:2. Fabian Heckl ließ sogar das 3:2 folgen (67.).

Zahlreiche Möglichkeiten blieben anschließend ungenutzt. So kam es, wie es kommen musste. Mit einem Sonntagsschuss glich Essen/Bevern zum 3:3 aus (88.).

Held des Tages hätte Fabian Heckl werden können. In der Schlussminute hatte der Angreifer den Gästetorwart bereits umkurvt, doch sein Schuss wurde noch von der Linie gekratzt. Mathes:  „Wir haben eher zwei Punkte verloren, als einen gewonnen. Da wäre mehr drin gewesen.“

Tore: 1:0 Lampe (2.), 1:1 (8.), 1:2 (36.), 2:2 Lampe (50.), 3:2 Heckl (67.), 3:3 (88.).

SVB: Tino Wessels - Daniel Meischen, Luca Stephan, Torben Mau, Marius Hoppe, Oguz Koctürk, Tammo Machheit, Moritz Krahl, Sönke Tempel, Eike Lampe, Fabian Heckl; eingewechselt wurden: Florian Kemna, Ruben Schiefke-Gloystein und Steven Hartmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.