BRAKE Auch in diesem Jahr konnten die Schützen des Braker Schützenvereins die Kreismeisterschaften des Schützenbundes Wesermarsch erfolgreich beenden. In den vergangenen zwei Monaten nahmen die Schützen an insgesamt 13 Meisterschaften in den verschiedenen Altersklassen teil.

Beim Schießen mit dem Recurve-Bogen wurde Christoph Köhne (Junioren, 327 Ringe) Kreismeister. Lukas Drechsler (Sonderklasse B, 318 Ringe) erreichte Platz drei.

Beim Kleinkaliber-Auflage-Schießen auf dem 100 m -Stand gewann Edda Dindas (Seniorinnen B, 293) den Titel, dicht gefolgt von Heidi Schütte (292 Ringe). Einen dritten Platz erkämpfte sich Peter Janssen (Senioren C, 291).

In der Disziplin Kleinkaliber Freihand 100 m gewann Arnold Burhop (Senioren, 259). Auch beim Kleinkaliber-Liegend-Schießen wurde Arnold Burhop mit 562 Ringen Kreismeister, Dritter wurde Helmut Block (Senioren A, 561). Beim Kleinkaliber-Auflage-Schießen auf dem 50 m-Stand sicherte sich Edda Dindas (Seniorinnen B, 290) den Titel. Einen dritten Platz belegten Manfred Hagen (Senioren B, 280) und Peter Janssen (Senioren C, 280). Arnold Burhop ließ auch beim Kleinkaliber-Standard-Schießen seine Konkurrenten hinter sich. Er erreichte 223 Ringe.

In der Disziplin Luftpistole holte sich Peter Janssen mit 324 Ringen den Titel. Zweite Plätze gingen an Florian Albers (Junioren A, 303), Gunter Schultz (Senioren A, 331), Uwe Sommer (Senioren B, 324) und Dieter Landsberger (Senioren C, 280). Jeweils auf Rang drei landeten Ralf Jacobs (Altersschützen, 348) und Dieter Strauch (Senioren C, 269). Kreismeisterin in der Disziplin Luftgewehr Freihand wurde Anna-Maria Pöpken (Jugend, 359). Einen zweiten Platz erkämpften sich Maike Pöpken (Juniorinnen A, 354) und Peter Janssen (305).

Auch in der Disziplin Trap waren die Braker erfolgreich. So wurden Fred Hilmer (Altersschütze, 16 Treffer), Jürgen Reier (Senioren A, 18) und Dieter Strauch (Senioren C, 14) Kreismeister. Platz zwei erreichte Helmut Block (Senioren A, 16).

In der Disziplin Skeet gewannen ebenso Fred Hilmer mit 14 Treffern wie auch Helmut Block mit zehn Treffern den Titel. Den dritten Platz sicherte sich mit sieben Treffern Arnold Burhop.

Den Abschluss der Meisterschaften machten die Schützen in den Disziplinen Perkussionspistole und Sportpistole. Mit der Perkussionspistole war Dieter Strauch in seiner Altersklasse am zielsichersten. Er wurde mit 106 Ringen Kreismeister. In der Disziplin Sportpistole Kaliber 22 erkämpften sich Peter Deußer (Senioren A, 185), Uwe Sommer (Senioren B, 237), sowie Dieter Strauch (Senioren C, 198) den Titel. Dieter Landsberger (Senioren C) erreichte mit 170 Ringen den zweiten Platz. Mit der Sportpistole Kaliber 30-38 entschied Peter Deußer mit 152 Ringen diese Meisterschaft für sich. Somit ist der Braker Schützenverein mit insgesamt 18 Kreismeistertitel, neun Vizemeisterschaften sowie acht dritten Plätzen für die bevor stehenden Bezirksmeisterschaften gut gerüstet und kann nun beruhigt in die Winterpause gehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.