Wesermarsch In der 1. Kreisklasse des Kreisfußballverbands Wesermarsch deutet vieles auf einen spannenden Titelkampf hin. Nach sieben Spieltagen führt die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne die Tabelle an. Aber die Verfolger sind der Mannschaft von Trainer Uwe Zaspel auf den Fersen. Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga würde es niemanden wundern, gäbe es am Sonntag schon wieder einen neuen Tabellenführer.

SG Burhave/Stollhamm - SV Brake II (Freitag, 19.30 Uhr. Sr.: Patrick Hemme). Keine Frage: Die Burhaver sind im Aufwind. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Penshorn feierte zuletzt drei Siege in Folge, weil sie es vermehrt geschafft hat, den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen.

Durchschlagskraft fehlt

Bei der Braker Bezirksliga-Reserve vermisste Coach Daniel Drozlik zuletzt ein wenig die Durchschlagskraft. „Die letzten zwei Prozent haben gefehlt. Aber wir müssen uns das Glück auch erarbeiten“, sagt er. Allerdings hält er es für falsch, den Druck auf das Team zu erhöhen. Stattdessen hat er in dieser Trainingswoche versucht, noch ein wenig mehr Spaß in die Abläufe hineinzubringen. Dennoch kommt er nicht umhin, seine Spiele ausdrücklich vor Burhaves Offensiv-Ass Kai Bahlmann zu warnen.

SV Brake III - TuS Jaderberg (Sonntag, 12 Uhr. Sr.: Frank Schellstede). Die Braker sind immer noch punktlos. Und Coach Jens Takens ist immer noch auf der Suche nach Lösungen. „Konditionell ist bei uns alles in Ordnung“, sagt er. Er kann sich die Auflösungserscheinungen, die er in der zweiten Hälfte zuletzt gegen Burhave erkannt haben will, nicht erklären. „Die Leistung in der ersten Halbzeit war doch in Ordnung. Nur die Chancenverwertung hat nicht gestimmt.“ Gegen Jaderberg, vermutet er, werde es wohl nicht einfacher werden.

Wohl wahr: Schließlich sind die Jaderberger derzeit nur Elfmeter – und diese Platzierung dürfte ihren Ansprüchen nicht genügen.

Spielvereinigung Berne II - SV Phiesewarden (Sonntag, 12.30 Uhr. Sr.: Rodion Wouters). Phiesewarden ist mit neun Punkten Neunter, Berne mit sieben Zählern Zehnter. Beide Teams haben mit ihren Leistungen vielerorts schon für hochgezogene Augenbrauen gesorgt. Weder die Berner – das Schlusslicht des Vorjahres – noch die Phiesewarder als Aufsteiger präsentieren sich als Fallobst. Stattdessen zeigen sie, welche Entwicklungsschritte in einer Mannschaft mit Ehrgeiz und Kampfgeist möglich sind.

Drei Punkte müssen her

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - TuS Elsfleth (Sonntag, 15 Uhr. Sr.: Jürgen Schulte). Die Seefelder spielen eine ordentliche Saison. Sie haben erst ein Spiel verloren und sind mit elf Punkten Fünfter. Der Kontakt zur Spitze ist noch da. Gleiches gilt für den TuS Elsfleth, der mit zehn Punkten Siebter ist. Das heißt aber auch: Beide Teams benötigen einen Sieg, wenn sie den Blick auch weiterhin nach oben richten wollen. Ansonsten können sie es sich in den kommenden Wochen endgültig auf einem Mittelfeldplatz gemütlich machen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.