Brake Erstes Spiel, erster Punkt: Die in der Kreisliga V spielenden Fußballer des SV Brake II haben sich am Freitag vor eigener Kulisse im Aufsteigerduell mit 2:2 (0:1) von Polizei SV Oldenburg getrennt.

Vor dem Saisondebüt hatten sich die Braker viel vorgenommen. „Aber Oldenburg hat uns früh einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagte Tino Mathes, der die Kreisstädter zusammen mit Timo Meischen trainiert. Nach einer Ecke drückte Kevin Sembach den Ball mit dem Rücken über die Linie des Braker Tores (4.). „Da hat unsere Abwehr geschlafen“, sagte Mathes.

Anschließend sahen die Zuschauer ein flottes Spiel. Die Gäste spielten zwar etwas besser. Dennoch hätten Tim Oberegger und Eike Frerichs ausgleichen können. Auf der anderes Seite hielt Adrian Kositz einen gut getretenen Freistoß der Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es hin und her. Einziger Unterschied: In den zweiten 45. Minuten hatten die Braker etwas mehr vom Spiel. In der 51. Minute köpfte Torben Mau den verdienten Ausgleich. Doch wenige Sekunden später gingen die Gäste durch Nils Eilers erneut in Führung. Wieder hatten die Braker nach einer Ecke Probleme offenbart.

Doch die Gastgeber spielten weiter mutig. Zunächst zielte Tim Oberegger am Oldenburger Tor vorbei. Doch dann glich Torben Mau mit dem Kopf aus schwierigem Winkel aus (73.). „Da sah Oldenburgs Torwart nicht so gut aus“, meinte Mathes, der in der 81. Minute sah, wie Konstantin Mohr die große Chance zum Sieg vergab.

„Das war ein leistungsgerechtes Remis“, sagte Mathes. „Im ersten Durchgang waren die Oldenburger besser, im zweiten Durchgang wir.“

Tore: 0:1 Sembach (4.), 1:1 Mau (51.), 1:2 Eilers (52.), 2:2 Mau (73.).

SVB: Kositz - Mentz, Köhler, Grunert (85. Andre Mau), Möller, Torben Mau (76. Bosse), Frerichs (67. Silva), Bacik (46. Laubach) Budde, Oberegger, Mohr.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.