Emden /Brake Der SV Brake steht in der Fußball-Landesliga vor der Herkulesaufgabe, verlorenes Terrain in der Tabelle jetzt auch in Auswärtsspielen aufzuholen. Am Sonnabend, 14 Uhr (Ostfriesland-Stadion), tritt der SVB beim heimstarken BSV Kickers Emden an. Brake fuhr in dieser Serie auswärts noch keinen Zähler ein. Zudem setzte es in Emden zuletzt stets Niederlagen. Der SVB war im schmucken Emder Stadion meist chancenlos.

„Vielleicht gelingt uns eine Überraschung. Niemand rechnet damit, dass wir dort punkten“, gibt sich der Braker Co-Trainer Nico Schröder selbstbewusst. Brake konnte in den vergangenen beiden Auswärtsspielen in Melle und Bad Rothenfelde defensiv durchaus überzeugen, nur der Offensivgeist litt. Bedingt durch die Tabellensituation ist mehr Mut auf dem Weg nach vorn gefragt. Natürlich reicht einer cleveren Mannschaft oftmals ein Konter, um Punkte einzufahren. Doch die Cleverness fehlt dem SVB momentan. Beispiel dafür ist das 2:4 am Sonntag gegen Wildeshausen, als ein spielerisch keineswegs besserer Gast seine Chancen kaltschnäuzig verwertete. Brake hingegen ließ gute Möglichkeiten aus.

Beim SVB haben die langzeitverletzten Tilmann Bischoff und Daniel Hämßen das Training aufgenommen. Bischoff stand gegen Wildeshausen schon im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Zurückkehren nach Ablauf seiner Rotsperre wird Christopher Nickel. Er wird mit seiner Schnelligkeit Brake in der Offensive unberechenbarer machen. Fehlen werden Bjarne Wiesehan (Verletzung am Schienbein), Sascha Schwarze (Knieprobleme) und Thorsten Hagels (private Gründe). Angeschlagen ist Christian Hillje, der gegen Wildeshausen deshalb nur kurz zum Einsatz kam. Indes zeigte er dabei, dass er ein genialer Passgeber sein kann. Sein Heimspieldebüt feierte der junge Nico Mathes. Er spielte einen guten Part.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Bechstein, einer der kommisarischen Leiter der Fußballsparte, ließ bereits wissen: „Egal, ob Landesliga oder Bezirksliga: In der kommenden Saison gibt es personell einen Schnitt.“

Eigentlich spricht derzeit alles gegen den SVB, vielleicht ist genau das die Chance, in Emden zu punkten. Die letzte Niederlage kassierte Emden im September in Brake. Seitdem blieb die Elf von Trainer Rudi Zedi in neun Spielen ungeschlagen. BSV- Obmann Arno Janßen ist selbstbewusst. „So hat sich das Blatt gewandelt. Wir haben große Ziele und nehmen die Favoritenrolle an.“ Emden werde Brake nicht unterschätzen, sagt Janßen: „Das wird schwer genug. Gegen uns sind immer alle motiviert.“ Sollte Kickers seine Nachholspiele gewinnen, wäre sogar die Tabellenführung möglich. Beste Torschützen beim BSV sind Manuel Suda (zehn Treffer), Tido Steffens (8 Treffer) und Sebastian Boehm (sieben Treffer).

Laut Janßen entscheidet sich die Meisterschaft in den vielen Nachholbegegnungen: „Das wird für alle ein Mammutprogramm. Wer am besten durchkommt und das nötige Glück hat, wird am Ende Meister.“ Noch nicht durchgesetzt in Emden hat sich der Ex-Braker Fred Kwasi Ocloo. „Er spielt noch ohne das nötige Glück, trifft im richtigen Moment falsche Entscheidungen. Da stehen momentan andere vor ihm“, sagt Janßen. Ein Tor gelang Ocloo auch noch nicht. Vielleicht bekommt er gegen Brake eine Chance zur Bewährung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.