Brake Zwei Senioren und fünf Junioren des SV Brake sind in der aktuellen Bestenliste der niedersächsischen Leichtathleten vertreten. Das teilte der SVB jetzt mit. „In früheren Jahren war die Ausbeute erheblich größer“, sagte der Braker Abteilungssprecher Johannes von Velden. Aber Routinier Ernst Bielefeld halte mit sechs Platzierungen die Braker Fahnen hoch.

In der Altersklasse M15 hat Fryderyk Jäger zweimal den Sprung auf Platz zehn geschafft: über 100 Meter mit 12,24 Sekunden und im Weitsprung mit 5,40 Metern. Vithushan Vigneswaran (U18) belegt über 1500 Meter mit 4:43,7 Minuten ebenfalls Platz zehn. Eike Krüger ist 15. mit 5:12,7 Minuten.

Vivian Sinnen (U20) warf den Diskus 23,85 Meter weit. Das bedeutete Platz 13. Marie Eroms (U18) ist Siebte über 1500 Meter mit 5:30,1 Minuten und Fünfte über 3000 Meter mit 12:32,30 Minuten. Jolf Nordhausen (M50) drang über 400 Meter mit 65,48 Sekunden bis auf Platz fünf vor, während er beim Speerwurf mit 38,77 Metern Vierter ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alleskönner Ernst Bielefeld glänzt in der Altersklasse M80 erneut mit zahlreichen vorderen Platzierungen: Platz zwei im Kugelstoßen (10,01 Meter), Platz drei im Diskuswurf (26,01 Meter), Platz zwei im Hammerwerfen (32,74 Meter) und Platz vier im Speerwerfen (32,74 Meter). Im Gewichtwurf ist er mit 11,91 Metern bester Niedersachse seiner Klasse – das gilt auch für den Wurf-Mehrkampf mit 3215 Punkten.

  Vivian Sinnen hat jetzt beim zweiten Abendsportfest in Delmenhorst den Hammerwurf-Wettbewerb mit 28,18 Metern gewonnen. Damit knackte sie die Norm (26 Meter) für die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Marie Eroms bewältigte in Delmenhorst die 800 Meter in 2:38,96 Minuten. Bei kühlem und regnerischem Wetter hatte sie ihre Bestzeit nur knapp verpasst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.