Abbehausen /Brake Sowohl die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen als auch die des SV Brake haben sich am Wochenende jeweils mit einem Unentschieden in ihren Bezirksliga-Spielen zufrieden geben müssen. Die Grün-Gelben lagen gegen Essen/Bevern gleich zweimal in Führung – am Ende langte es für die Mannschaft der Trainer Ingo Wickner und Sven Eisenhauer aber doch nur zu einem 3:3. Großer Jubel dagegen in Brake: Durch einen Treffer von Pierre-Steffen Heinemann in der 98. Minute holten die Kreisstädter beim 1:1 gegen Delmenhorst den ersten Saisonzähler.

SV Brake - SG Delmenhorst 1:1 (0:0). Für den zurückgetretenen Trainer York Nagler übernahmen Daniel Nolan und Marco Kuck die Betreuung der bis dahin punktlosen Kreisstädter. Gegen die ambitionierten Delmenhorster gaben die Übergangstrainer die Devise aus, das Zentrum dicht zu machen. Mit Erfolg: Den Gästen fiel außer langen Bällen nicht viel ein. Bei eigenem Ballbesitz leiteten die Sechser Malik-Erol Tuncer und Luca-Nicolas Wetzel gefährliche Angriffe ein. In der 35. Minute lag den Hausherren der Torschrei auf den Lippen: Doch ein Schuss von Sinan Ince sprang von der Unterkante der Latte zurück ins Feld.

Malik-Erol Tuncer hatte im zweiten Durchgang eine Hundertprozentige auf dem Fuß: Er schob den Ball aus zehn Metern am leeren Tor vorbei. Auch die Delmenhorster hatten Chancen. Bis zur 80. Minute hielt Calvin Gätje seinen Kasten sauber, hatte dann aber das Nachsehen gegen Devin Isik.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Dann hat die Mannschaft eine tolle Reaktion gezeigt“, sagte Nolan. Die SG versuchte, mit übertriebenem Zeitspiel über die Runden zu kommen, doch der Schiedsrichter ließ lange nachspielen. In der 98. Minute erzielte Pierre-Steffen Heinemann den 1:1-Ausgleich. Nach einem Steilpass seines Namensvetters Tobias Heinemann lupfte er den Ball in die Maschen. Kurios: „Marco Kuck, der auf der anderen Spielfeldhälfte stand, rief mich in der Nachspielzeit an, den ausgewechselten Pierre-Steffen Heinemann noch einmal einzuwechseln“, so Nolan. Gesagt – Getan. „Nach dem Ausgleichstreffer herrschte dann Riesenjubel.“

Tore: 0:1 Isik (80.), 1:1 P.-S. Heinemann (90.+8).

SVB: Calvin Gätje – Tobias Heinemann, Martin Wille, Jonas Schwarting, Can Yasar, Malik-Erol Tuncer, Luca-Nicolas Wetzel, Pierre-Steffen Heinemann, Kaan Karahan, Sinan Ince, Enis Alan. Eingewechselt: Rico Mathes und Jonas Koletzki.

TSV Abbehausen - SG Essen/Bevern 3:3 (2:2). Die Grün-Gelben erwischten den besseren Start. Nach einem Eckstoß von Nico Meyer erzielte Torjäger Dominik Schwarting die frühe Führung (8.), die die Abbehauser noch hätten ausbauen können. Erst nach 20 Minuten kamen die Gäste besser ins Spiel. Mit zwei Treffern innerhalb von drei Minuten drehte Tim Stöhler die Partie. „Da haben wir uns zweimal auskontern lassen“, sagte Coach Wickner.

Doch sein Team spielte unbeeindruckt weiter. Noch vor der Pause hämmerte Nico Meyer einen 30-Meter-Freistoß zum 2:2 ins Essener Gehäuse.

Nach dem Wechsel verlief die Partie ausgeglichen, wobei Trainer Wickner ein wenig die Zweikampfhärte vermisste. Trotzdem ging der TSV in der 72. Minute erneut in Führung – Jonas Budde hatte eine Flanke Leon Fehlauers ins SG-Tor geköpft. Zu einem Sieg langte es dennoch nicht. Elf Minuten vor dem Abpfiff verwandelte Chamundoa-Mario Mupotaringa einen Freistoß direkt zum 3:3-Endstand. „Das Unentschieden geht in Ordnung“, so Wickner.

Tore: 1:0 Schwarting (8.), 1:1 Stöhler (29.), 32. Stöhler (32.), 2:2 Meyer (39.), 3:2 Budde (72.), 3:3 Mupotaringa (79.).

TSV: Stanley Keller – Nico Meyer, Christian Hauff, Dominik Schwarting, Nils Grimmig, Steffen Ostendorf, Julian Milz, Till Wickner, Julian Friedrich, Leon Fehlauer, Jonas Budde. Eingewechselt: Marco Wego und Mustafa Seker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.