Brake 40 Teilnehmer beim Skat und acht beim Doppelkopf, dabei jeweils zwei Frauen, begrüßte Organisator Günter Schulz (rechts) beim traditionellen 67. Polizei-/Jäger-Preisskat mit Preis-Doppelkopf im Tennisheim des SV Brake.

Bei Klaus Bandelin (links) aus Brake liefen die Karten beim Skat rund, er machte mit 2230 Guten den Sieg perfekt. Zweiter wurde Hermann Junker mit 2063 Guten vor Peter Humpe aus Bardenfleth, Detlef Poerschke (1993) und Herbert Schöder aus Nordenham mit 1984 Zählern. Im Doppelkopf wurde souverän Rosi Steinfeld mit 34 Guten Sieger vor Marianne Rösner mit 20 und Rudi Schulenberg aus Ovelgönne mit 16 Guten.

Alle Teilnehmer erhielten Präsentkörbe, große Schinken und Wurstpreise. Für die ersten drei Plätze gab es zusätzlich noch attraktive Geldpreise. Der nächste Preis-Skat mit Doppelkopf und Kniffeln der Niederdeutschen Bühne, den Günter Schulz ebenfalls ausrichtet, findet am Freitag, 6. März, im Braker Tennisheim statt. BILD: M. Schulz

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.