Wesermarsch In der Tischtennis-Bezirksoberliga haben die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB II am Wochenende eine 2:8-Niederlage gegen den Hundsmühler TV II kassiert. Der ETB rangiert mit 5:7 Zählern auf Rang sieben.

Bezirksoberliga

Elsflether TB II - Hundsmühler TV II 2:8. Die Gastgeberinnen hatten ohne Uschi Peuker spielen müssen. Für sie agierte Ursel Buse. Die Elsfletherinnen waren gegen den unbesiegten Gast chancenlos. ETB-Mannschaftsführerin Stefanie Meyer zog Bilanz: „Wir haben in den Doppeln einen guten Start erwischt, dann riss der Faden.“ Man müsse die Niederlage schnell abhaken, meinte sie. „Wir hoffen aufs nächste Spiel.“ Dann treten die Elsfletherinnen beim punktlosen Heidmühler FC an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB II: Susanne Meißner/Jantje Beer (1), Stefanie Meyer/Ursel Buse, Meißner, Beer (1), Meyer, U. Buse.

Bezirksliga

TuS Sande III - TTV Brake 7:7. Nach der unglücklichen 6:8-Niederlage in der Vorwoche gegen den TSR Olympia Wilhelmshaven fuhren die Brakerinnen ihren ersten Punktgewinn ein. Beide Teams kennen sich gut aus der Bezirksklasse. Die Sander hatten im April die entscheidende Partie um die Meisterschaft mit 8:4 gegen die Kreisstädter gewonnen.

Zu Beginn gab es drei knappe Entscheidungen. Britta Hagen/Katharina Köhler setzten sich im Entscheidungssatz durch. Unglücklich war die 15:17-Niederlage von Silvia Peters im Fünften gegen Melina Gautzsch. Am Nebentisch bezog auch Katharina Köhler eine Fünfsatzpleite.

Anschließend stellte Peters ihre Stärke unter Beweis – mit dem Sieg in der Spitzenpartie gegen Vanessa Black. Die Brakerinnen lagen noch mit zwei Punkten zurück. Und sie kämpften weiter und glichen aus (5:5). Im letzten Drittel setzte sich jeweils das obere Paarkreuz auf beiden Seiten durch. Mannschaftsführerin Britta Hagen war glücklich. „Damit hatten wir und auch das junge Team der Gastgeberinnen nicht gerechnet.“ Der TTV (1:7) ist Siebter.

TTV: Silvia Peters/Anne Gollenstede, Britta Hagen/Katharina Köhler (1), Peters (2), Hagen (1), Gollenstede (2), Köhler (1).

Bezirksklasse

TTV Brake II - TuS Wahnbek 3:8. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer (6:0) war nicht mehr drin. Die Braker Reserve (0:6) ist Letzter in der Sechserstaffel.

TTV II: Katrin Barghop/Stefanie Zeisberg, Melanie Ecken/Melanie Fast (1), Ecken, Barghop, Fast (1), Zeisberg (1).

VfL Edewecht - TV Esenshamm 7:7. Die Teams schenkten sich in 3:15 Stunden gar nichts. Nach den Doppeln (1:1) legten die Gastgeberinnen eine 3:1-Führung vor. Ann-Kathrin Bouda (TVE) zog in fünf Sätzen gegen Nicole Albrecht den Kürzeren.

Dann gewannen die Esenshammerinnen vier Einzel in Folge. Dabei setzten sich Anja Müller, Theresa Mönnich und Silke Reese im Entscheidungssatz fünf durch. Doch Edewecht glich schnell wieder aus (5:5).

Im letzten Drittel fuhren die Favoriten die Punkte ein. Die Esenshammerinnen mussten damit den ersten Punktverlust hinnehmen. Sie sind mit 5:1 Punkten Zweiter.

TVE: Silke Reese/Ann-Kathrin Bouda (1), Theresa Mönnich/Anja Müller, Reese (2), A.-K. Bouda (2), Mönnich (1), A. Müller (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.