+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Wesermarsch Die Tischtennisspieler der TTG Jade haben am Wochenende ihre dritte Rückrundenniederlage in der 1. Bezirksklasse kassiert. Sie verloren gegen den TTC Oldenburg mit 5:9. Mit 12:12 Punkten sind sie Vierter.

Herren, 1. Bezirksklasse, TTG Jade - TTC Oldenburg 5:9. Die TTGer konnte erneut nicht mit der Stammbesetzung antreten. Die Hinrundenbegegnung gegen den Tabellenachten hatten sie noch 9:6 gewonnen.

Erst nach dem 0:5 hatten Andre Puncken und Hans-Jörg Diers mit Fünfsatzerfolgen zum 2:5 verkürzen können. Anschließend gewann auch der Schüler Arne Osterthun sein Einzel. In der Spitzenpartie behielt der spielstarke Schüler Pierre Barghorn die Nerven. Er setzte sich im Entscheidungssatz mit 15:13 gegen die Nummer eins der Gäste, Rainer Barkemeyer, durch. Doch dann verlor Puncken sein zweites Einzel in fünf Sätzen. Den fünften Zähler steuerte Mannschaftsführer Hans-Jörg Diers – ebenfalls in fünf Sätzen – bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTG: Pierre Barghorn/Tim Odrian, Andre Puncken/Hans-Jörg Diers, Arne Osterthun/Philipp Tran, Barghorn (1), Odrian, Puncken (1), Diers (2), Osterthun (1),Tran.

Elsflether TB - TuS Wahnbek 9:5. Nur in den Doppeln (1:2) lief es beim ETB nicht rund. Nach dem zwischenzeitlichen 2:3-Rückstand gingen die ETBer mit 4:3 in Führung. Nach dem 6:5 zogen sie entscheidend davon. Auch in der Hinrunde hatte sich der Tabellendritte (15:7) beim Tabellenneunten durchgesetzt.

Zwei Einzel im unteren Paarkreuz waren äußerst spannend verlaufen. Während Hartmut Behrje in fünf Sätzen gegen Werner Borchers das Nachsehen hatte, gewann Heinz-Hermann Buse gegen Borchers in fünf Sätzen. Das mittlere Paarkreuz mit Stephan Radke und Thorsten Hindriksen blieb unbesiegt. Der ETB hat zwei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz zwei.

ETB: Christian Schönberg/Stephan Radke (1), David Siefke/Hartmut Behrje, Thorsten Hindriksen/Heinz-Hermann Buse, Schönberg (2), Siefke, Radke (2), Hindriksen (2), Buse (2), Behrje.

2. Bezirksklasse: TTC Oldenburg II - TTV Brake 7:9. Beim Tabellensechsten führten die Kreisstädter von Beginn an. Fünf Begegnungen wurden im fünften Satz (3:2) entschieden.

Den entscheidenden Punkt holte das Abschlussdoppel Matthias Büsing/Thorsten Dannemeyer in drei Sätzen. Der Tabellendritte (13:9) war ohne seine Nummer eins, Rainer Haase, angereist. Für ihn war Fabian Ostendorf-Walter eingesprungen.

TTV: Matthias Büsing/Thorsten Dannemeyer (2), Jens Meißner/Jens Leiminer, Frank Meißner/Fabian Ostendorf-Walter (1), Büsing (1), Dannemeyer (2), J. Meißner (1), F. Meißner (1), Leiminer, F. Ostendorf-Walter (1).

Frauen, Bezirksoberliga: Elsflether TB II - Elsflether TB 3:8. Die Partie war ausgeglichen. Kein Wunder: Die Mannschaften kennen sich schließlich in- und auswendig. Elsfleths Reserve brachte den Favoriten zunächst etwas in die Bredouille und ging 2:0 in Führung. Beim Stand von 5:3 roch es sogar nach einer Überraschung. Doch mit vier Siegen in Folge drehte die Erste die Partie.

Bemerkenswert: Ursel Buse, die eigentlich in der Zweiten spielt, spielte für Anna-Mareike Mehrens in der Ersten. Mit ihrem Einzelsieg auf der „falschen Seite“ tat sie der Ersten einen großen Gefallen.

Die neue Nummer eins in der Ersten, Monika Mudroncek, überzeugte mit drei Einzelsiegen. Auch Uschi Peuker (3) blieb unbesiegt.

In den drei Fünfsatzpartien hatten mit Rieke Buse (gegen Meike Behrje), Stefanie Meyer (gegen Ursel Buse) und Jantje Beer (gegen Meike Behrje) jeweils die Spielerinnen der Zweiten das bessere Ende für sich. Die Erste ist mit 11:11 Punkten Vierter.

ETB II: Rieke Buse/Ilona Kuhlmann (1), Jantje Beer/Stefanie Meyer (1), R. Buse (1), Beer (2), Meyer (1), Kuhlmann;

ETB: Monika Mudroncek/Meike Behrje, Uschi Peuker/Ursel Buse, Mudroncek (3), Behrje (1), Peuker (3), U. Buse (1).

Hundsmühler TV III - Elsflether TB II 8:0. Beim Tabellenfünften war nichts drin. Den Ehrenpunkt verpasste Rieke Buse, die mit 13:15 im Fünften gegen Claudia Bonhagen verlor. Die Zweite (6:18) belegt den Relegationsplatz acht.

ETB II: R. Buse/Beer, U. Buse/Sarah Gnandi, R. Buse, Beer, U. Buse, Gnandi.

Bezirksklasse: TV Esenshamm - TTV Brake II 8:1. Der Tabellenvierte (8:6) setzte sich sicher gegen den punktlosen Neuling (0:14) durch. Umkämpft waren die Fünfsatzerfolge von Anja Müller (gegen Katrin Block) und Heike Maas (gegen Marisa Grube). Den Ehrenpunkt holte Melanie Ecken gegen Christiane Ramien.

TVE: Silke Reese/Christina Ramien (1), Anja Müller/Heike Maas (1), Reese (2), Müller (2), Ramien (1), Maas (1);

TTVII: Katrin Block/Jennifer Zeisberg, Marisa Grube/Melanie Ecken, Block, Zeisberg, Grube, Ecken (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.