Brake Gleich zu Beginn der Spielzeit 2013/2014 müssen die in der Kreisliga V spielenden Fußballer des SV Brake II ihre Kraftreserven anzapfen. Erst am vergangenen Freitag spielten sie daheim 2:2 gegen Polizei SV Oldenburg. Schon an diesem Dienstag gastieren sie beim SV Friedrichsfehn (20 Uhr). Bereits an diesem Freitag, 19.30 Uhr, müssen sie dann beim SSV Jeddeloh II antreten.

Doch zunächst einmal gastieren die Braker bei einem Gegner, der am Wochenende eine Niederlage der besonders schmerzhaften Art erlitten hat. Der SVF führte beim 3:4 gegen den FSV Westerstede zur Pause schon mit 3:0. Doch dann kassierten die Friedrichsfehner – in dieser Reihenfolge – eine Ampelkarte, zwei Gegentore, eine Rote Karte, zwei weitere Gegentore und noch eine Ampelkarte. Deswegen, sagt Tino Mathes, der Brakes Zweite zusammen mit Timo Meischen trainiert, seien die Friedrichsfehner auch schwer einzuschätzen. „Sie sind entweder verunsichert oder wollen mit Wut im Bauch Wiedergutmachung betreiben.“

Unabhängig davon haben die Braker beim 2:2 gegen Polizei SV Oldenburg gesehen, dass sie in der Kreisliga mithalten können. Zwar fallen Andre Mau und Florian Müller gegen Friedrichsfehn aus. Aber das könne man kompensieren, meint Mathes. „Ich glaube, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft stellen können. Schließlich haben wir einen 22 Mann starken Kader.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.