BRAKE /NORDENHAM Mit dem ersten Spieltag in der Bezirksoberliga starteten auch die Kegler von „Flügelrad“ Brake und Eintracht Blexersande in die Saison. Dabei kamen beide Teams im Delmenhorster Kegelzentrum zu jeweils 3:3 Punkte, wobei das Team aus Brake das Duell gegen Blexersande klar gewann.

Hindenburg Oldenburg – Flügelrad Brake 3544:3520 3:0 (22:15). Bereits nach den Startkeglern Friedrich-Wilhelm Freels (876 Holz) und Jonny Jonas (873) lag Brake mit 20 Holz zurück. Klaus Wylega (878) verlor weitere vier Holz. Auch wenn Schlussspieler Otmar Buschmann noch einmal seine ganze Kegelkunst an den Tag legte und starke 893 Holz erzielte, konnte er den Rückstand nicht mehr wettmachen, da sein Kontrahent ebenfalls 893 Holz spielte.

„Holzköppe“ Ohrwege – Eintracht Blexersande 3456:3476 0:3 (16:21). Einen guten Start erwischte die Eintracht durch Horst Nemeier (875), der 14 Holz gewann. Die Vorentscheidung fiel in der Mittelachse, als Michael Truderung (863) und Stephan Ostendorp (866) weitere 27 Holz herausholten. So konnte Schlusskegler Wolfgang Krupp mit einem beruhigenden Vorsprung ins Finale gehen, doch sein Gegner holte auf. Aber Krupp hielt mit 872 Holz den Sieg fest, da reichte der Hochwurf von 893 Holz des Gegners nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Flügelrad“ Brake – Eintracht Blexersande 3510:3423 3:0 (26:11). Nach der Niederlage im ersten Spiel legten sich die Braker Sportkegler nochmals mächtig ins Zeug und ließen Blexersande keine Chance. Jonny Jonas spielte mit 888 Holz gleich den Hochwurf und nahm Horst Nemeier (875) 13 Holz ab. Klaus Wylega (864) gewann drei Holz gegen Fredo Ahlhorn (861), gleichzeitig erteilte Friedrich-Wilhelm Freels (887) Stephan Ostendorp (838) eine Lehrstunde. Damit führte Brake mit 78 Holz. Auch Otmar Buschmann (871) gewann das letzte Duell gegen Wolfgang Krupp (862), so dass der hohe Sieg perfekt war.

Der zweite Spieltag findet an diesem Sonntag in Wilhelmshaven statt. Gegner sind dann für Brake und Blexersande der KSV Leer und der MTV Aurich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.