Brake „Für uns zählt in der kommenden Saison nur der Klassenerhalt“, sagt Jonny Peters. Der Trainer der Landesliga-Fußballerinnen des SV Brake hält sich zurück, obwohl der SVB in der abgelaufenen Saison vorne in der Tabelle mit dabei war. Aber die bescheidene Prognose hat einen Grund: „Im Kader stehen nur 21 Spielerinnen inklusive zweier Torhüterinnen. Zudem stehen mir Josephine Schnippe wegen eines Auslandsaufenthalts und Marieke Schnare wegen einer Kreuzbandverletzung in der neuen Serie kaum oder gar nicht zur Verfügung.“

Peters weiß genau, dass verletzungsbedingt nicht viel passieren darf: „Dauerhafte Ausfälle können wir uns nicht leisten, sonst sehe ich schwarz“, sagt er.

Veränderungen gab es im Funktionsteam: Isabel Krummacker ersetzt beim SVB fortan André Dirks als Co-Trainer. Selina Schinkel ist neu als Betreuerin dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbesserung erwünscht

Die Beteiligung an den Trainingsabenden sei nach den Worten des Trainers verbesserungswürdig. „Oftmals sind nur zehn Spielerinnen dabei. Fehlen dabei wie so oft in der abgelaufenen Saison die Korsettstangen aus der Abwehr, lässt sich taktisch nicht viel einstudieren.“

Besser werden muss zudem das Defensivverhalten. „Wir sind immer eine der Mannschaften mit den meisten Gegentoren“, ärgert sich Peters. Dennoch lobt er die Defensivarbeit von Spielführerin Kerryn Heise und Stürmerin Jennifer Dirks: „Sie haben in der vergangenen Punktrunde viel und gut gegen den Ball gearbeitet.“

Mit Sabrina Warns verfügt die Elf über eine torgefährliche Spitze: 25 Saisontore gelangen ihr in der abgelaufenen Serie.

Lobend erwähnt der Braker Coach die Disziplin in seiner Truppe: „Es gab in der vorherigen Serie nur eine Gelb-Rote Karte für Liza Seelmeyer wegen Handspiels“, sagt er und fügt süffisant hinzu: „Disziplin muss wohl nur ich an der Seitenlinie lernen.“

Der Coach ist sich noch nicht sicher, ob er weiterhin ständig mit einer Viererkette in der Abwehr antreten wird: „Daran werden wir in der Vorbereitung feilen.“

Neue Torhüterin

Mit Aylin Helmts schloss sich eine neue Torhüterin vom TuS Büppel den Kreisstädtern an. Dafür beklagt Peters den Verlust der Stammkeeperin Mirja Fleischer: „Sie wollte sich dem Konkurrenzkampf nicht stellen.“ So wird nur Laura Ruck den Kampf mit Helmts um die neue Nummer eins annehmen.

Die Heimspiele trägt der SVB oft am Sonntag um 12 Uhr im Stadion an der Bahnhofstraße aus. „Gerne möchten wir das Spiel unmittelbar vor der ersten Herren machen. Doch das gibt der Spielplan in dieser Saison nicht her“, sagt Peters, der als Titelkandidaten die DJK Brunnen, SG Timmel und Spielvereinigung Aurich nennt.

 Am Sonntagmorgen, 11 Uhr, steigt für die Brakerinnnen der erste große Härtetest. Im Niedersachsenpokal erwarten sie um 11 Uhr den FC Geestland, der in der Oberliga West um Punkte kämpft.

Fußball

Saison 2019/2020 Frauen Landesliga SV Brake Tor Aylin Helmts, Laura Ruck

Abwehr Josephine Schnippe, Jasmin Heisig, Louisa Hollmann, Sarina Büsing, Alina Wieting, Lena Kemmeries, Liza Seelmeyer, Cäcilie Grubich

Mittelfeld Kristin Mählmann, Kerryn Heise, Èlice Arndt, Sabrina Warns, Irina Schwarz, Kerstin Busse, Marieke Schnare

Sturm Jennifer Dirks, Carina Bakenhus, Sarah Helmts, Pauline Schäck

Trainer Jonny Peters

Co-Trainer Isabel Krummacker

Betreuerin Selina Schinkel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.