Brake In Brake gibt es den Sportfischerverein, der seit vielen Jahren in Hammelwarden sein Vereinsheim und auch einen Teil seiner Gewässer hat. Heinz Beilken, 67 Jahre, Walter Höpken, 74 Jahre, und der Vorsitzende Jürgen Renken, 64 Jahre, sind seit vielen Jahren begeisterte Angler. Doch es ist nicht nur das Fischen, das den Dreien Spaß und Freude bereitet, es ist der Verein im Allgemeinen.

„Als Kind hat man mich schon an jedem Graben gefunden“, erzählt Heinz Beilken. Richtig los ging es für ihn jedoch erst Ende der 60er Jahre, als sein Schwager ihm das Angeln näher brachte. Beide traten 1978 in den Sportfischerverein ein und legten ihre Anglerprüfung ab.

„Mit dem Verein hast Du zwei Mal geheiratet“, sagt Walter Höpken und lacht. „Ich, als alter Golzwarder habe mit dem Angeln am Rhynschloot angefangen“, berichtet er. Mit seinen Kumpel fischte er, auch aus der Weser und in den zwei großen Pütten bei Golzwarden. Erst vor 12 Jahren trat er in den Verein ein. „Die Kameradschaft im Verein war immer da. Wir waren immer alle gleich, ganz egal, woher wir kamen oder was wir gemacht haben“, sind sich Heinz Beilken und Walter Höpken einig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das ruhige am Wasser sitzen, Eisvögel und Enten beobachten, das war immer gut gegen den Stress auf der Arbeit“, sagen die Beiden, „das Fischefangen war nicht so vordergründig.“

Der Verein hat derzeit 359 Mitglieder und hält sich damit konstant. Der Vorsitzende Jürgen Renken ehrte während der Jahreshauptversammlung, die vor der Corona-Krise abgehalten wurde, langjährige Mitglieder: Rolf Wessels für 35 Jahre Mitgliedschaft, Jens Büsing, Klaus Grote, Relf Jacobs, Michael Klussmann, Johann Ropers, Ulrich Wispeler für jeweils 40 Jahre, Eckehard Pusch für 50 Jahre, Hans-Joachim Witte für 60 Jahre. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit wurden Hans-Helmut Chocholowicz und Nils Hemme für neun und vier Jahre als Jugendwart und Mario Struck für drei Jahre als Gewässerwart geehrt.

Bei den Neuwahlen wurde Uwe Neumann zum 1. Kassenverwalter und Heiz Beilken zu seinem Stellvertreter gewählt. Tom Bolting und Jens-Uwe Ahrens sind Gewässerwarte und Jens Dammann und Matthias Hemme die neuen Jugendwarte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.