WESERMARSCH „Flügelrad“ Brake – SG CON/Varrel II 3679:3562 3:0 (26:10). Zu einem klaren, nie gefährdeten Sieg kamen die Braker Kegler in ihrem Auftaktspiel. Die beiden Startkegler Friedrich-Wilhelm Freels (917 Holz) und Jonny Jonas, der mit sehr starken 932 Holz den Hochwurf erzielen konnte, brachten ihre Mannschaft mit 56 Holz in Führung.

Als danach auch noch Heinz Bulsiewicz mit seinen 906 Holz 16 Holz gewann, war das Spiel praktisch entschieden. Schlussspieler Otmar Buschmann (924) konnte den Sieg für Brake sicher nach Hause fahren.

Eintracht BlexersandeSG Hude/Vielstedt 3677:3648 3:0 (21:16). Einen guten Start erwischte die Eintracht Blexersande nach Horst Nemeier (906), der seinem Gegenspieler gleich 14 Holz abnehmen konnte. Stephan Ostendorp (924) und Michael Truderung (924) erhöhten den Vorsprung auf 32 Holz. Der Schlussspieler Wolfgang Krupp (923) sicherte den Sieg nach hinten ab. Damit war der erfolgreiche Saisonauftakt perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Flügelrad“ Brake – Eintracht Blexersande 3593:3603 0:3 (16:20). Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten erlebten die Kegler der beider Wesermarschklubs in diesem Duell. Die beiden Braker Jonny Jonas (905) und Friedrich-Wilhelm Freels (910) gewannen klar mit 38 Holz gegen Horst Nemeier (894) und Stephan Ostendorp (883) und das Spiel schien zugunsten der Kreisstädter auszugehen.

Aber das Spiel hatten die Braker ohne die beiden Nordenhamer Schlussspieler gemacht. Zunächst gewann Michael Truderung mit dem Hochwurf von 914 Holz klar gegen Heinz Bulsiewicz (872) sagenhafte 42 Holz. Somit ging die Führung knapp mit vier Holz an Blexersande.

In einem packenden Duell siegte Wolfgang Krupp für Blexersande gegen Otmar Buschmann knapp mit sechs Holz und konnte sich danach mit seinen Teamkameraden über den zweiten Tagessieg freuen, während Brake etwas enttäuscht doch noch in diesem Derby mit leeren Händen dastand. Somit war allerdings die Revanche für Nordenham geglückt, weil im Vorjahr Brake sehr deutlich gesiegt hatte.

Der zweite Spieltag findet am 14. November in Wilhelmshaven statt. Dort treffen treffen „Flügelrade“ Brake und Eintracht Blexersande jeweils auf die SG Ganderkesee/Immer II und III.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.