WESERMARSCH Tischtennis, Herren, Bezirksliga: Blexer TB – SSV Jeddeloh 9:6. Den Auftakt hatte sich der BTB etwas leichter vorgestellt, da Jeddeloh zum Auftakt in Bokel deutlich mit 1:9 verloren hatte. Aus dem Sieben-Mann-Team der Blexer kam diesmal Andreas Guhse (Nummer zwei) nicht zum Einsatz. Der Doppelauftakt verlief für Blexen mit dem 2:1 zufrieden stellend. In den Einzel lief zunächst wenig, so dass bei einem 4:6-Rückstand ogar eine Niederlage drohte. Hier setzte sich die Nummer eins der Gäste, Michael Osterkamp, gegen Pawel Sobczyk und Werner Dorn durch. Jürgen Reimers verlor mit 10:12 im fünften Satz. Neuzugang Sascha Lehmann, an Nummer fünf spielend, gewann in drei Sätzen.

Nach dem 4:6 ging noch rechtzeitig ein Ruc durch das Team mit fünf Siegen in Serie zum Gesamtsieg. Dabei konnte Rainer Gallasch nach 0:2-Satzrückstand Satz drei mit 13:11 gewinnen und holte auch die Sätze vier und fünf. Sascha Lehmann bog einen 1:2-Satzrückstand noch um.

BTB: Werner Dorn/Rainer Gallasch (1), Pawel Sobczyk/Sascha Lehmann, Michael Burhop/Jürgen Reimers (1), Dorn (1), Sobczyk (1), Gallasch (1), Burhop (1), Lehmann (2), Reimers (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2. Bezirksklasse: TTC WaddensTV Esenshamm 6:9. Im Kreisderby spielte der Aufsteiger beim Dritten der vergangenen Saison frech auf. Nach wechselnden Führungen kippte der Gast den 3:4-Rückstand und lag bis zum 7:6 vorne. Das Plus des Aufsteigers lag im unteren Paarkreuz, wo Jens Rüscher und Uwe Hiller, der beide Spiele in fünf Sätzen gewann. Der Ex-TTCer Rainer Haase, bei dem es in der Saison 2006/07 (Bilanz 4:19) an Nummer sechs bei den Butjentern nicht lief, er sich danach eigentlich nur zum Trainingsbetrieb dem TVE anschloss, trumpfte an alter Wirkungsstätte auf. Haase hat sich inzwischen auf den Materialbelag „Noppen außen“ gut eingestellt, wasim oberen Paarkreuz vor allem Christoph Szelinski beim 6:11, 2:11, 5:11 zu spüren bekam. In der Spitzenbegegnung behielt Haase in fünf Sätzen gegen Wierich Suhr die Oberhand. Der Neuzugang beim TVE, der Ex-Stollhammer Christoph Griese, wartet

hingegen noch auf seinen ersten Sieg.

TTC: Wierich Suhr/Ralf Kucharczyk (1), Christoph Szelinski/Bastian Stoffers, Holger Beermann/Dirk Hauer, Suhr (1), Szelinski (1), Beermann (1), Kucharczyk (2), Stoffers, Hauer; TVE: Rainer Haase/Jens Rüscher (1), Christoph Griese/Carsten Manthey, Olaf Neckritz/Uwe Hiller (1), Haase (2), Griese, Manthey (1), Neckritz, Rüscher (2), Hiller (2).

SG SW Oldenburg V – TTV Brake 3:9. Der in der vergangenen Saison in Abstiegsnot geratene TTV trumpfte beim Mitfavoriten auf die Meisterschaft groß auf. Mit dem Neuzugang Rüdiger Böse vom TV Mahndorf (Bremen) an Nummer zwei hat der TTV eindeutig an Spielstärke gewonnen.

Nach dem 1:2 in den Eingangsdoppel setzte Brake in den Einzel die Akzente mit drei Fünfsatzentscheidungen zugunsten von Frank Meißner, Thorsten Dannemeyer und Jens Rosenbrock.

TTV: Frank Meißner/Jens Meißner, Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Rüdiger Böse/Jens Rosenbrock, F. Meißner (2), Böse (2), Dannemeyer (2), Büsing (1), J. Meißner, Rosenbrock (1).

TTG Jade II - TuS Eversten II 9:3. Es lief gut bei der TTG, die Bestbesetzung antrat. Bei Jade überzeugte Neuzugang Tim Woriekscheck (zuvor SV Brake), der sich auch in drei Sätzen gegen den Ex-Bezirksligaspieler Arno Wippermann, durchsetzte.

TTG: Turhan Zivku/Tim Woriescheck (1), Wolfgang Böning/Udo Dierks, Ralf Rüthemann/Maik Odrian (1), Zivku (1), Woriescheck (2), Böning (2), Dierks (1), Rüthemann, M. Odrian (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.