ELSFLETH Sie sind wirklich echte Hingucker: die „Castor Rex“ mit ihrem Fell, wie weicher Samt, bei den „Blauen Wienern“ würde jeder Nerz neidisch werden, die „Dalmatiner“ bestechen mit ihrer Vielfarbigkeit, die kleinen „Zwergwidder“ tragen ihre Schlappöhrchen mit Charme und die „Separatoren“ geben sich liebenswürdiger als ein „Terminator“.

Die schönsten der Schönen des Zuchtvereins I 121 Elsfleth-Berne trugen jetzt ihr Fell zu Markte, um viele Punkte für Makellosigkeit zu sammeln. Die Zuchtrichter suchten mit Kennerblick den Superstar unter den 257 Tieren aus 14 Rassen und wurden fündig: Sieger der Schau wurde ein „Blauer Wiener“ aus der Berner Zuchtgemeinschaft Axel und Monika Schleicher mit 98 von 100 möglichen Punkten. Bei der Eröffnung der 50. Ortsschau in den Hallen des Bauunternehmens Erdmann am Deichstücken zeigte sich der Vereinsvorsitzende Jürgen Hotes mit den Zuchterfolgen und der Bewertung sehr zufrieden: „Nach dem langen Winter ließ sich das Zuchtjahr sehr gut an, leichte Verluste gab es allerdings während der langen Hitzeperiode. Wir freuen uns, dass 25 Rassekaninchen mit der Note `Vorzüglich` bewertet wurden.“ Zu den Zuchterfolgen und zur 50. Rassekaninchenschau gratulierten als Schirmherr Elsfleths Bürgermeister Diedrich Möhring und der KV-Vorsitzende Alfred Hartmann.

Für 40-jährige Zuchttätigkeit im Verein wurden Heinrich Haase, Uwe Kirstein, Henning den Dulk und für 50-jähriges Züchten Heinz Onken geehrt. Auch das Rahmenprogramm, Caféteria und Tombola, waren traditionell im Programm der gut besuchten Schau enthalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Preisträger der Schau: Schausieger, Vereinsmeister Klasse 4, Beste Zuchtgruppe, Bester Rammler, Beste Häsin, Beste 1.2, Züchterwettbewerb, LVE, KVE, Züchtergemeinschaft Schleicher. Vereinsmeister Klasse 1, Bester Durchschnitt, LVE, Heinz Onken. Vereinsmeister Klasse 2, Jürgen Hotes. Vereinsmeister Klasse 6, Arie-den-Dulk-Gedächtnispreis, LVE, KVE, Henning den Dulk. Jugendmeister, LVE Sönke Horstmann. Besten 1.2 Jugend, KVE Celina Schleime, KVE Fred Büsing

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.