Elsfleth Die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Sonnabend auf dem Elsflether Kunstrasenplatz einen Sieg eingefahren. Sie bezwangen den TuS Büppel II mit 1:0 (0:0).

Die Gastgeberinnen machten von Beginn an Druck, waren aber zunächst harmlos. In der 10. Minute hatte Sonja Tietjen Pech, als sie sich verletzte. Sie wurde von Tina Schröder ersetzt. Anschließend kam Büppel besser ins Spiel. Die Partie war ausgeglichen, Torschüsse hatten Seltenheitswert – das 0:0 zur Pause ging in Ordnung.

Auch nach dem Seitenwechsel spielten die Teams auf Augenhöhe. Allerdings legten die Gastgeberinnen kämpferisch zu. Immer häufiger drangen sie in den gegnerischen Strafraum ein. Die Führung war die logische Konsequenz: In der 57. Minute landete ein Büppeler Befreiungsschlag direkt vor den Füßen von Bianca Holters, die den Ball gedankenschnell und entschlossen ins Tor schoss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend dominierten die Gastgeberinnen die Partie mit ihrer Zweikampfstärke. Gleichwohl versäumten sie es, das Spiel zu entscheiden. Die größte Chance hatte Birte Naber, die mit einem Schuss an der Büppeler Torhüterin scheiterte. Auf der anderen Seite riskierte Büppel in der Schlussviertelstunde zwar alles, aber den Gästen fehlte die Durchschlagskraft.

SG: Christina Tenzer, Melanie Lampe, Annika Bunjes, Claudia Beyer, Sonja Tietjen, Anne Gebken, Bianca Holters, Christine Carstens, Claudia Büttner, Birte Naber, Tanja Mönnich,  Tina Schröder, Rantje Staufenberg, Anna Osterthun.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.