Berne Die Kreisliga- Fußballer der Spielvereinigung Berne haben am Dienstag das Testspiel gegen den ambitionierten Landesligisten Atlas Delmenhorst auf eigenem Platz mit 0:7 (0:4) verloren. Trotz der hohen Niederlage war Bernes Trainer Michael Müller zufrieden. „Das Ergebnis täuscht“, sagte er. Ein 2:5 hätte dem Spielverlauf eher entsprochen. Die Tore für die Delmenhorster schossen Marco Prießner (2), Patrick Degen, Can-Dennis Blümel, Simon-Josef Matta, Stefan Bruns und Lars Scholz.

Seine Mannschaft habe sich zu Beginn überraschen und dann einlullen lassen, sagte Müller. Atlas führte früh mit 2:0. Anschließend trauten sich die Berner mehr zu. Sie brachen mehrmals über Außen durch und vergaben „vier oder fünf“ hochkarätige Chancen, sagte Müller. Stefan Keil verschoss sogar einen Elfmeter. Müllers Mannschaft lag zur Pause mit 0:4 zurück. Indes: Der Trainer sprach von einem unnötig hohen Rückstand. „Wir haben super dagegengehalten und standen richtig gut.“

Zur zweiten Halbzeit wechselten die Gäste acht frische Spieler ein. Die Berner Anfangsformation hingegen musste durchspielen und kassierte noch drei weitere Treffer. Dennoch sprach Müller von einem „super Test“. Die Tore seien nach individuellen Fehlern gefallen, sagte er. „Aber wir haben gezeigt, dass wir eine tolle Mannschaft sind, wenn wir uns konzentrieren“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.