Berne Auf das Verlesen der „zahlreichen, absolut lesenswerten Berichte“, wie die Vorsitzende des Stedinger Turnvereins (StTV), Annika Ulbrich, betonte, wurde aus Zeitgründen bei der Jahreshauptversammlung des Vereins verzichtet. Die Berichte sind alle auf der Homepage hinterlegt und geben gute Einblicke in die verschiedenen Sparten.

Der 2. Vorsitzende Hannes Ibbeken wies auf all die tollen Sportstätten hin, die dem Verein mit dem Bootshaus, dem 360°-Fitness-Studio mit Sauna und Bewegungsraum, der Sporthalle oder dem Beachvolleyball-Feld zur Verfügung stehen. Nicht optimal seien die Bedingungen auf dem Sportplatz: Ohne Kugelstoßanlage oder mit schlechter Tartan-Bahn biete dieser Leichtathleten schlechte Voraussetzungen. Aber Gespräche mit der Gemeinde laufen bereits.

Zur Freude der Mitglieder wurde zudem kundgetan: Die Beiträge und Zusatzgebühren bleiben stabil. Somit gehöre der Verein auch weiterhin zu den günstigsten in der Region, hieß es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir Alten sind stolz auf euch!“, lobte Turnratsmitglied Klaus Kuck, der vor den anstehenden Wahlen die Entlastung des Vorstands forderte. Während die im letzten Jahr gewählte Vorsitzende Annika Ulbrich, Schriftwartin Anita Schwarting und Kassenwartin Christel Eikmeier in ihren Ämtern bestätigt wurden, standen die anderen Ämter zur Wahl. 2. Vorsitzender ist für weitere zwei Jahre Hannes Ibbeken, Oberturnwart bleibt Martin Schmeißer, Frauenturnwartin Annelene Hayen und Männerturnwart Rolf Morisse. Als neues Mitglied der Jugendwarte, zu denen weiterhin Marta Schumm, Veda Wenke und Sina Dewers gehören, wurde Svenja Rowehl ins Team aufgenommen. Die sportliche Leitung vom 360° hat wieder Katja Becht, während die Koordination der Trainer und Servicekräfte vakant ist. Übergangsweise übernehmen Christel Eikmeier, Hannes Ibbeken und Annika Ulbrich dieses Amt. Annika Tannert wurde erneut für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewählt und Gerätewart bleibt Jörn Blase. In den Turnrat wiedergewählt wurden Inge Reiche, Werner Maack, Axel Danne und Klaus Kuck, neue Kassenprüfer sind Annette Beyrodt und Jaron Wenke. Hauke Hayen hat weiterhin die technische Leitung.

Schon einmal für das 160-jährige Bestehen im kommenden Jahr warm arbeiten kann sich der Festausschuss, dem Peter Schmeißer, Anke Schröter, Johanna Groninga und Jaron Wenke angehören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.