Berne /Seefeld Am vergangenen Wochenende hat die in der Weser-Ems Klasse werfende Dart-Mannschaft DC Steelfire Seefeld das Auswärtsduell beim SSV Weserdeich aus Berne mit 8:4 (28:15 Legs) gewonnen. Für den Highscore (180 Punkte) sorgte der Seefelder Sven Büsing. Die Doppel waren ausgeglichen, allerdings waren die Gäste in den Einzel-Wettkämpfen stärker.

Die Berner belegen in der zweithöchsten Spielklasse des Dartverbands Weser-Ems den siebten und vorletzten Rang. An diesem Freitagabend treten sie um 19.30 Uhr beim DC Hammelwarden an. Hammelwarden ist Tabellenvierter. Die Seefelder sind Tabellensechster.

SSV: Mike Rybarczik, Alexander Preen (1), Ingo Gronenberg, Jörg Wöhrmann (1) , Preen/Rybarczik (1), Wöhrmann/Kruse (1).

Steelfire: Karsten Hochmuth (2), Timo Janssen (1), Christian Such (2), Sven Büsing (1), Such/Büsing (1), Hochmuth/Brüning (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.