Berne Erfahrung zahlt sich aus – auch beim Reitturnier des Stedinger Reit- und Fahrvereins Sturmvogel Berne. Wie schon im Jahr 2017 hat Hendrik Buckenberger vom RV Ganderkesee am Donnerstag das prestigeträchtige Berner Derby, eine Springprüfung auf L-Niveau, gewonnen. „Man sieht, dass er den Parcours schon kennt und ein paar Tricks drauf hat“, staunte die Pressesprecherin der Sturmvögel, Alke Rowehl. Buckenberger siegte erneut mit seiner Stute Brynja in einem fehlerfreien Ritt in flotten 76,03 Sekunden. „Ich bin ein Fan dieser Prüfung und dieses Turniers“, sagte Buckenberger gut gelaunt. „Es ist fester Bestandteil meines Kalenders.“

Platz zwei belegte Linn Sophie Mauchert (RVoV Mulsum) mit Levistano. Die Deutsche Vizemeisterin der Pony-Vielseitigkeitsreiter war in 78,93 Sekunden ebenfalls fehlerfrei geblieben – ebenso wie Hilke Steenken (RV Grüppenbühren), die mit Fiene 85,15 Sekunden benötigt hatte.

Aber es war der Tag von Hendrik Buckenberger und Brynja. Das Paar gewann auch die Springprüfung der Klasse M* – fehlerfrei in 56,74 Sekunden. Nur Buckenbergers Vereinskollege Udo Voigt (Larusso/65,52 Sekunden) hatte den Parcours ebenfalls abwurffrei durchquert. Die auf Kandare gerittene Dressurprüfung der Klasse L* gewann Melanie Scheel (RV Grüppenbühren) mit Draga und der Wertnote 7,4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Höhepunkte am Freitag sind die Dressurprüfungen für Mannschaften ab 17.30 Uhr und das kleine Berner Derby auf A**-Niveau ab 17 Uhr.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.