Hude /Berne Derbyniederlage: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne mit 0:2 (0:0) beim FC Hude verloren. Obwohl die Berner schon abgestiegen sind, tat ihnen die Niederlage extrem weh.

Die Berner waren gut in die Partie gekommen. „Wir haben uns defensiv aufgestellt und auf Konter gespielt“, sagte Bernes Coach Michael Müller. Die Gastgeber verzweifelten am Abwehrbollwerk der Berner. In der 30. Minute hatte der Gast die erste große Torchance: Daniel Rüscher lief auf das Huder Tor zu, legt sich den Ball aber zu weit vor. Der FCH war zwar die bessere Mannschaft, mehr Chancen verbuchten aber die Gäste.

In der zweiten Hälfte lief es ähnlich. Die Berner hatten Möglichkeiten, doch ihnen fehlte die Durchschlagskraft. In der 75. Minute dann der Wendepunkt: Ulf Wiechmann schnappte sich den Ball, zog davon und düpierte auch Bernes eingewechselten Torwart Daniel Ammermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz darauf bekommen die Gastgeber einen Freistoß. Cünyet Yildiz will flanken, doch der Ball geht ins Tor. „Das waren zwei unnötige Tore – sehr ärgerlich“, sagte Müller. „Wir hatten mehr Chancen, aber Hudes Torwart war stark“, sagte Müller. Seinen Jungs habe vor dem Tor die Kaltschnäuzigkeit gefehlt.

Berne: Borkus (46. Ammermann) - Stührmann, Röhrl, Bruns, Rüscher, Keil, Neumann (86. Puhlemann), Litzcobi, Kranz, Gonschorek (82. Sahin), Praekel (85. Budmann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.