GROß IPPENER Unnötig knapp gewann die SpVgg Berne das Kreisligaspiel beim TSV Ippener mit 2:1 (0:1). Nach einem holprigen Start auf einem dazu passenden schlechten Platz fand Berne immer besser ins Spiel. Die ersten Torchancen wurden aber noch vergeben. In der 33. Minute verwertete Jenagan Jegatheswaran eine Flanke von Florian Röhrl per Kopf zum 1:0-Führungstreffer aus Sicht der Gäste. Ippener baute mehr Druck auf, doch es ging damit in die Pause.

Die Gastgeber fingen auch die zweite Halbzeit stark an und setzten Berne jetzt unter Druck. Genau in diese Offensivphase des TSV hinein fiel das 2:0 durch Röhrl, der bei einem Eckball von Oliver Smetana ebenfalls per Kopf die Führung ausbaute (57.). Nur fünf Minuten später klärte die Berner Abwehr einen Eckball der Gastgeber, doch der vermeintlich geklärte Ball landete bei Astrit Behrami, der ihn aus 25 Metern per Sonntagsschuss zum 1:2 ins Tor der Gäste beförderte (62.).

Berne baute jetzt mehr Druck auf und erspielte sich noch einige gute Tormöglichkeiten. Die Gäste waren drauf und dran, die nun knappe Führung auszubauen, vergaben ihre Chancen aber. Da sie bereits am Donnerstag gespielt hatten, war der Kräfteverschleiß zu spüren. Doch es reichte für „einen verdienten Sieg“, wie Pressesprecher Michael Morisse zusammen fasste. „Aber wir hätten mehr aus unseren zahlreichen Chancen machen müssen“, fügte er hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SpVgg: Lucka; Röhrl, Kranz (72. Haase), Bross, Praekel, Röhrecke, Lavarentz (63. Peter), Litzcobi, Jegatheswaran, Smetana, Beilken (70. Antsupov).

Tore: 0:1 Jegatheswaran (33.), 0:2 Röhrl (57.), 1:2 Behrami (62.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.