Berne Die Spielvereinigung Berne hat am Wochenende eine knappe Heimniederlage in der Fußball-Kreisliga IV hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Müller verlor gegen den TV Dötlingen mit 0:1 (0:1). Damit rutschte sie auf Tabellenplatz elf ab. Der Vorsprung auf die Abstiegsregion beträgt acht Punkte.

„Zugegebenermaßen war dieser Erfolg etwas glücklich“, sagte Dötlingens Trainer Markus Welz. Die Berner hingegen haderten mit ihrer Abschlussschwäche in der zweiten Halbzeit. In den Schlussminuten mussten die Dötlinger Shqipron Stublla und Hendrik Sandkuhl den Ball jeweils für ihren bereits geschlagenen Torhüter Harm-Aike Hollmann von der Torlinie kratzen.

Die Gäste gingen nach zunächst ausgeglichenem Spiel in der 18. Minute durch Shqipron Stublla, der durch einen Pass von Johan Hannink mustergültig bedient wurde, in Führung. In den folgenden Minuten verpasste der gleiche Spieler zwei weitere sichere Tormöglichkeiten, die für mehr Ruhe gesorgt hätten. Die Berner blieben im Spiel. Bemerkenswert: Schon vor der Pause mussten die Gäste drei Mal wechseln. Das erzeugte vorübergehend einen Bruch im Spiel der Dötlinger, die sich aber schnell wieder fingen. Aber: Nach vorne ging für die Gäste nicht mehr viel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Berner bestimmten das Spiel im zweiten Durchgang. Allerdings ließen sie die nötige Durchschlagskraft vermissen. Letztlich überstanden die Dötlinger auch die Berner Drangperiode in der Schlussphase unbeschadet.

Tor: 0:1 Stublla (18.).

Spielvereinigung: Anders - Röhrl, Litzcobi, Kruck, Nick Fischer, Neumann, Schneider (40. Lukas Fischer), Ramos, Keil, Daniel Rüscher, Conze-Wichmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.