Berne Obwohl die Gäste aus der Wesermarsch schon ab der 22. Minute in Überzahl spielten, war der TSV Ippener zu stark. Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne ihr Auftaktspiel auswärts mit 0:3 (0:1) verloren – Hayri Sevimli traf drei Mal.

Die Hausherren legten einen Blitzstart hin: Schon in der dritten Minute netzte Sevimli das erste Mal ein. Er erwischte die Berner auf dem falschen Fuß. „Der TSV war von Beginn an am Drücker und hat es uns nicht leicht gemacht“, sagte Bernes Spielertrainer Michael Müller.

Dann aber die 22. Minute: Alexander Rautenhaus legte Lukas Fischer kurz vor dem Strafraum und sah folgerichtig die Rote Karte. Die Berner konnten die Überzahl aber nicht ausnutzen – die Ippener dominierten auch mit einem Mann weniger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in den ersten 45 Minuten. In der 68. Minute markierte Sevimli seinen zweiten Treffer. Danach gaben sich die Berner auf. „Nach dem zweiten Treffer war es schwer für uns, wieder ins Spiel zu finden. Die Jungs haben gekämpft, aber es hat nicht gereicht“, sagte Müller.

Die Berner liefen dem TSV meist hinterher und waren ungefährlich – bis auf einen Schuss von Florian Röhrl, der allerdings im Abseits stand. Sevimli machte seinen Dreierpack kurz vor Abpfiff perfekt. „Ippeners Sieg ist gerechtfertigt, aber zu hoch ausgefallen“, sagte Müller.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Sevimli (3., 68., 90.).

Berne: Anders - Röhrl, Litzcobi (61.), Kienast, Kruck, Nick Fischer (61. Ramos), Lukas Fischer, Fabian Neumann, Daniel Rüscher, Dennis Conze-Wichmann, Florian Rüscher (67. Schneider).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.