Berne Jede Menge Prinzessinnen, Tiefseetaucher, Geheimagenten und andere „Berufsgruppen“ tummelten sich am Samstagnachmittag in der Berner Turnhalle. Unter dem Motto „Wenn wir groß sind…“ zeigten die STTV-Nachwuchsturner vor vollbesetzten Besucherrängen beim Kinderschauturnen 2017 in einer abwechslungsreichen Schau, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen könnten.

Mit „No risk, no fun – das Leben ist kein Ponyhof“ wirbelte nach der Begrüßung als erstes die Mädchenturngruppe herein. Auf Pferd, Kasten oder Trampolin zeigten die Sechs- bis Elfjährigen ihr Können, bevor Geheimagentinnen mit coolem Hip-Hop das Publikum in ihren Bann zogen.

Gemeinsam mit ihren Eltern begaben sich anschließend die ganz Kleinen auf „Traumreise“. Und „kriminell“ wurde es danach beim „großen Diebstahl“ der Trampolingruppe 1. Zum Glück konnten die Ganoven am Ende der genauso vergnüglichen wie sportlichen Darbietung aber von den jungen Polizisten dingfest gemacht werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass auf oder vor einem Trampolin auch Leben gerettet werden können, bewies die Trampolingruppe 2 mit jeder Menge Humor und gekonnten Sprüngen.

Vom Krankentransport per Hubschrauber über die Notoperation, bei der der Verbandsmull im hohen Bogen über die eilig aufgestellte Sichtschutzwand flog, bis hin zur Wiederbelebung hatten Trainerin und Vorsitzende Annika Ulbrich und ihre Zwölf- bis Zwanzigjährigen eine tolle Show erarbeitet.

Nach dem Ausflug in luftige Höhen tauchte die Jungenturngruppe in die Tiefsee ab, die Jungen und Mädchen des Kleinkinderturnens „bauten eine Stadt und machten was sie wollen…“, Alexandra Bruns und Rebecca Thal bewiesen sich mit flottem Hip-Hop als Popstars, bevor die Gruppe Geräteturnen unter dem Motto „Los geht’s- wir werden Profi-Turner“ den krönenden Abschluss der Aufführungen bildete.

Ganz zu Ende war das Kinderschauturnen damit natürlich noch nicht. Da der Weihnachtsmann sich noch nicht aus seinem Sommerurlaub zurückgemeldet hat, übernahm es in diesem Jahr ein Feuerwehrmann, alle Kinder mit etwas Süßem zu überraschen.


     www.nwzonline.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.