Der Moorriemer SV hat die meisten der rund 100 Titel bei den Kreismeisterschaften des Schützenbundes Wesermarsch gewonnen. Er verwies den SV Reitland auf Rang zwei und den Braker SV auf Rang drei der Vereinswertung. Das teilte der Schützenbund am Dienstag mit. Das Organisationsteam um Kreissportleiter Volker Kächele verzeichnete 512 Starts in 27 Disziplinen und den verschiedenen Altersklassen. Es habe sogar einen Wettbewerb mit historischen Perkussionspistolen gegeben. Das spiegele die Vielfalt des Schießsports und die Begeisterung in der Wesermarsch wider. Es freuten sich also nicht nur die Sieger der Pistolen-Wettkämpfe in Brake (Bild). Ende Januar des kommenden Jahres beginnen für die erfolgreichen Schützen der Kreismeisterschaften dann die Wettkämpfe der Bezirksmeisterschaften.

BILD: JOachim


  Alle Kreismeister:     https://www.sbwsm.de/km-2020-ergebnisse 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.