In der erstmals ausgespielten Volleyball-Jugendrunde, wo Schüler und Jugendliche auch als Mixed-Gruppe mitwirken können, trafen sich in Edewecht fünf Teams im Alter von 15 bis 17 Jahre. Die Spieler und Spielerinnen des Bardenflether Turnerbundes, die seit eineinhalb Jahren diesen Sport ausüben, belegten nach hart umkämpften Sätzen die Plätze eins und zwei. Gegner waren eine Mixed-Mannschaft aus Rodenkirchen, eine Mädchenmannschaft aus Westerstede und eine Jungenmannschaft aus Jeddeloh. Für BTB I spielten Florian Bierbaum, Jörn Richter, Patrick Oetken, Sönke Heinemann, Sarah von Häfen, Stephanie Thümler, Neele Töllner, Daniela Stolle, Julia Indorf; für den BTB II spielten Christoph Meyer, Steffen Meyer, Max Menger, Jana Cordes, Jacqueline Taborsky, Jacqueline Folkens, Janina Schröder, Saskia Grunemeyer. Trainerinnen sind Maike Köhler und Linda Speckels.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.