Aurich /Nordenham Knapper Sieg im Kellerduell: Die in der Bezirksklasse spielenden Basketballer des SV Nordenham haben am Sonntag beim MTV Aurich mit 58:50 (29:26) triumphiert. Aurich ist das Tabellenschlusslicht, doch die Ostfriesen entpuppten sich früh als harte Nuss.

„Das war alles andere als ein einfaches Spiel“, sagte SVN-Spieler Lars Bliefernich. „Die Misere ging schon damit los, dass wir unsere Trikots vergessen hatten und die Auricher uns mit ihren Auswärtstrikots aushelfen mussten“, sagte Bliefernich. „Dementsprechend unorganisiert sind wir dann auch ins Spiel gestartet“, sagte er.

Die Gastgeber führten nach zehn Minuten mit 22:14. Das hatten sich die Nordenhamer anders vorgestellt. Erst im zweiten Durchgang fingen sie sich. „Wir haben im zweiten Viertel verstanden, die Mismatches unterm Korb zu nutzen und dort Tim Köpke zu füttern“, sagte Bliefernich. Köpke legte 15 Punkte auf, aber im dritten Viertel musste der Center auf Grund von fünf Fouls das Spielfeld verlassen.

Mit einer Drei-Punkte-Führung ging Nordenham ins letzte Viertel. Dort bewiesen die Gäste Nervenstärke: Malte Seltmann versenkte zwei Dreier und der SVN konnte sich mit Freiwürfen über die Zeit retten. Felix Schmidt legte mit 17 Punkten seine Saisonbestleistung ab und war Nordenhams Topscorer.

SV Nordenham: Schmidt (17), Köpke (15), M. Seltmann (12/2), Hollmann (5), P. Seltmann (5), Langbehn (2), Kloy (2), Werner (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.