Aurich /Brake Brakerinnen unterliegen im Spitzenspiel: Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Brake haben am Sonntagmittag bei der Spielvereinigung Aurich mit 1:3 (0:1) verloren.

Die Gastgeberinnen legten einen Blitzstart hin: Irina Richter schoss in der zehnten Minute den Führungstreffer. „Da waren wir noch nicht richtig im Spiel und haben nicht aufgepasst“, sagte SV-Trainer Jonny Peters. Aurich war das dominierende Team „Wir haben keinen Zugriff auf das Spiel bekommen. Mit vollem Einsatz wäre mehr drin gewesen“, sagte Peters.

Sabrina Warns trifft

Nach der Pause kamen die Brakerinnen besser ins Spiel: Sabrina Warns glich die Partie nach einer Flanke von Josephine Schnibbe wieder aus (55.). Trotzdem blieb Aurich die spielbestimmende Mannschaft. Die Gastgeberinnen machten Druck, Brake hielt diesem nicht stand. „Es war ein ständiges Hin- und Her. Dann haben wir auch noch einen Strafstoß nicht bekommen“, so Peters. Kerryn Heise war seiner Ansicht nach im Strafraum gelegt worden, der Unparteiische ließ aber weiter laufen. „Eine klare Fehlentscheidung“, sagte Peters.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Brakes Torhüterin Isabel Krummacker hielt das Remis lange fest. Aber dann drehte Aurich noch einmal auf und entschied die Partie für sich. Irina Richter schoss den entscheidenden Treffer kurz vor Abpfiff. „Wir haben aufgemacht, um das Unentschieden zu erzwingen, aber das hat nicht gefruchtet“, sagte Peters. Der Auricher Sieg ist in seinen Augen berechtigt.

Erster Verfolger

Damit gehen die Brakerinnen als schärfster Verfolger des Spitzentrios in die Winterpause. Tabellenführer Uelsen, der Tabellenzweite Schlichthorst und der Tabellendritte Aurich haben jeweils 28 Zähler auf ihrem Konto. Die Brakerinnen liegen mit 25 Punkten als Tabellenvierter in Lauerstellung, haben aber schon eine Partie mehr auf dem Buckel als die drei führenden Mannschaften.

Tore: 1:0 Richter (14.), 1:1 Warns (55.), 2:1 Eisenhauer (63.), 3:1 Richter (90.).

Brake: Krummacker - Schnibbe, Kemmeries, Grubich, Dirks, Heise, Warns, Schnare, Bakenhus, Heisig, Mählmann. Eingewechselt: Schäck, Wessels.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.