Großenmeer Knappe Heimniederlage: Die Kreisliga-Fußballer der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Sonntag vor eigener Kulisse mit 1:2 (1:1) gegen BW Bümmerstede verloren. Damit bleibt der Aufsteiger nach vier Partien sieglos.

Der Kreisliga-Neuling ging mit Respekt in die Partie. „Bümmerstede hat schon eine klasse Mannschaft“, sagte SG-Trainer Wolfgang Büttner. Und es schien, als könnten die Gäste ihre Favoritenrolle bestätigen: In der 20. Minute netzte Kevin Binder zum 1:0 für das Team aus der Stadt Oldenburg ein.

Doch der Gegentreffer spornte die Großenmeerer an. Die SG bäumte sich auf. Die Belohnung gab es in der 32. Minute: Nach einem Freistoß von Dennis Oberländer konnte Bümmerstedes Torwart Nils Husemann den Ball nur abblocken. Der Abpraller landete direkt vor den Füßen von Maik Oberländer, der ausglich. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Es blieb vorerst beim Remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch in der zweiten Hälfte drehten die Gäste wieder auf. In der 50. Minute kam Binder nach einem Einwurf an den Ball, fackelte nicht lange und traf per Volley – ein Traumtor. „Da haben die Bümmersteder ihre Klasse demonstriert“, sagte Büttner.

Die Gäste hatten das Spiel in der Hand, schnitten sich aber bald ins eigene Fleisch: In der 65. Minute sah Rüscher wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte. Doch in Überzahlt tat sich die SG schwer. „Gegen Ende haben wir aufgemacht“, sagte Coach Büttner.

Erst danach spielten sich die Gastgeber mehrere gute Möglichkeiten heraus, doch das Unentschieden war ihnen nicht vergönnt. „Gegen so eine Mannschaft kann man verlieren. Wir haben uns gut präsentiert und uns nicht abschießen lassen. Mit Abstrichen war das ein verdienter Sieg für Bümmerstede“, fasste Büttner zusammen.

Tore: 0:1 Binder (20.), 1:1 M. Oberländer (32.), 1:2 Binder (50.).

SG: Allmers - Stöver (79. Menke), Schindler-Zaspel (65. Damke) , Bunjes, T. Oberländer, Lübben, D. Oberländer, Ziegert (46. S. Oberländer), Bunjes, von Minden, M. Oberländer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.