+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Ermittlungen Gegen Sexualstraftäter
Deutscher steht im Fall Maddie unter Mordverdacht

Altharlingersiel /Wesermarsch Zwei Boßler aus der Wesermarsch haben am Samstag in Altharlingersiel Punkte für die Gesamtwertung der Championstour geholt. Matthias Gerken aus Kreuzmoor belegte mit 1605 Metern Platz sieben, Kai Stoffers aus Waddens landete mit 1570 Metern auf Rang acht. Nina Stoffers aus Waddens freute sich über 1250 Metern – und über einen Zähler für die Gesamtwertung.

Spitzenbedingungen

Bei herrlichen Wetterbedingungen gelang dem Vorjahresdritten Ralf Klingenberg (Rahe) mit 1948 Metern mit zehn Wurf die Tagesbestmarke, für die er 15 Punkte erhielt. Knapp dahinter folgte Hilko Eilers (Leerhafe/1914 m/12 Punkte). Auf dem Bronzerang reihte sich Ralf Look (1794 m/ 10) aus Großheide ein.

Bester Oldenburger war Hendrik Rüdebusch (Vielstedt/Hude) mit 1712 Metern auf Rang fünf. „Der letzte Wurf war misslungen, sonst hätte ich einen Podestplatz erreicht“, ärgerte sich der Klootschießer-Europameister, dessen fünfter Wurf zuvor erstaunliche 340 Meter weit gerollt war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Sieger der Vorwoche, Bernd-Georg Bohlken, musste diesmal mit Rang elf (1535 m) vorlieb nehmen. Kevin Dupiczak (Bredehorn/1375 m) landete auf Rang 15. In der Gesamtwertung hat Klingenberg mit 49 Zählern das gelbe Trikot von Bohlken übernommen. Zweiter ist nun Look (40), gefolgt von Bohlken (39). Kai Stoffers ist Vierter und hat 34 Punkte. Matthias Gerken kommt als Achter auf 32 Punkte.

Überraschungssiegerin

Bei den Frauen siegte überraschend Christine Friedrichs (Westerende/Kirchloog) mit 1634 Metern. Platz zwei und drei trennte nur ein einziger Meter. Auf den Silberrang warf sich Feenja Bohlken, die mit dem Flüchterschlag auf 1595 Meter kam. „Der zweite Wurf war zu tief unten in die Kurve rein erfolgt. Danach bin ich aber gut durch die Kurven gekommen“, bilanzierte die Halsbekerin. Dritte wurde Titelverteidigerin Anke Klöpper (Südarle/1594 m).

Für eine Überraschung sorgte Alena Janßen mit 1340 Metern auf Platz sechs und ihren ersten sieben Zählern. Die Rosenbergerin wurde erstmals für ihre guten Leistungen mit Zählbarem belohnt. Nach einem guten Start fiel Mareile Folkens aus Waddens auf Rang 17 zurück (1102 m). Kitana Petz aus Waddens gab alles, musste sich aber mit 981 Metern und Rang 22 zufriedengeben.

Klöpper führt

In der Gesamtwertung führt Anke Klöpper mit 63 Punkten vor Hannah Janßen (Blomberg/61). Ann-Christin Peters (Ardorf/47) ist Dritte. Mareile Folkens ist Siebte (27), Nina Stoffers belegt Rang 14 (11). Kitana Petz rangiert auf Platz 22. Der vorletzte Durchgang startet am 2. Juni, um 13 Uhr in Ruttel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.