FEDDERWARDERSIEL Söhnke Thaden ist glücklich und zufrieden mit seinem Verein: Der Klootschießer- und Boßelverein Fedderwardersiel habe ein sehr gutes Jahr hinter sich gebracht. Alle vier Boßelmannschaften seien auf der Strecke und dabei auch erfolgreich, bilanzierte der Vorsitzende bei der Jahreshauptversammlung in der „Fischerklause“. Ein besonderer Erfolg sei der zweite Platz der Kinder beim Kreis-Pokalwerfen gewesen.

Zu den vier Mannschaften könnte sich in der nächsten Saison noch eine weitere Gruppe dazugesellen. Boßelwartin Erna Hoyer kündigte an, sie wolle eine Frauen III-Mannschaft ins Leben rufen. Derzeit zählt der einstige Frauenboßelverein 117 Mitglieder.

Ein Höhepunkt war im vergangenen Jahr die feierliche Fahnenweihe. Beim 50-jährigen Jubiläum 2005 hatten die Friesensportler vom Siel fleißig Geld gesammelt, um sich endlich eine eigene Fahne leisten zu können. Diese wurde dann auf „Hof Iggewarden“ geweiht und das im Beisein von 160 Gästen von befreundeten Vereinen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gerade diese Geselligkeit macht den KBV Fedderwardersiel aus, denn „bei uns ist das Gesellige mindestens genauso groß geschrieben wie das Sportliche“, sagt Söhnke Thaden. So gab es auch zwei Spielabende, gemütliches Zusammensein nach Wettkämpfen oder Meisterschaften und Feiern zum Saisonabschluss.

Bei den Wahlen gab es eine wichtige Veränderung. Lambertus Poll gab den Posten des Boßelwartes auf. Er hatte ohnehin in den vergangenen Jahren sich immer nur kommissarisch für ein Jahr wählen lassen. Doch nun ist Poll zum Vorsitzenden des Klootschießerkreisverband I Butjadingen gewählt worden. Seinem KBV bleibt er aber als Boßelwart der Männer IV erhalten.

Zum neuen Boßelwart wählte die gut besuchte Versammlung Christian Willms. Söhnke Thaden wurde wie seine weiteren Vorstandkollegen wiedergewählt: Anna Poll (2. Vorsitzende), Erna Hoyer (1. Boßelwartin und 2. Jugendwartin) Gitta Oetken (2. Boßelwartin) Karl-Heinz Lehmann (2. Boßelwart Männer IV), Dirk Schomaker (Klootwart) und Thorsten Memenga (2. Boßelwart).

Thorsten Memenga hatte dem Verein 1000 Euro für den Kauf neuer Trainingsanzüge gespendet. Künftig werden die Fedderwardersieler Boßler in Königsblau auf die Strecke gehen.

Eine finanzielle Unterstützung sagte der Verein auch seinem Ausnahme-Klootwerfer Dirk Schomaker zu. Schomakers Qualifikation zu den Europameisterschaften im Klootwerfen in Irland ist mittlerweile so gut wie sicher. Die Kosten, die Schomaker durch die EM-Teilnahme entstehen, will der Verein tragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.