Berne Die Aerobic-Gruppe des Stedinger Turnvereins Berne feierte jetzt ausgelassen das 20-jährige Bestehen. Auch nach zwei Jahrzehnten ist Aerobic unter Annelene Hayens Leitung bei jeder Frau beliebt. Zum Erfolgsrezept gehört sicherlich ihr abwechslungsreiches Repertoire, mit dem sie die Frauen, stets zu topaktueller Musik aus den Charts, ordentlich einheizt. Für die Fülle an Ideen und Choreographien ist sie an vielen Wochenenden auf Lehrgängen unterwegs gewesen.

Die Aerobic-Gruppe ist aus der Frauenmontagsgruppe entstanden. Diese Übungszeit teilte sich Annelene Hayen mit Inge Bengsch und Waltraud Stöver. Am Montag gab es stets Aerobic. Die Begeisterung der Frauen war so groß, dass Annelene Hayen eine eigenständige Aerobic-Gruppe ins Leben rief. Am 16. Februar 1994 startete die Gruppe mit acht Frauen. Ende April waren es bereits über 20 Teilnehmerinnen, darunter auch Jugendliche. In der Folgezeit wuchs die Gruppe auf 30 Teilnehmerinnen heran.

Neue Gruppe gegründet

Auch bei den Mädchen wurde Aerobic zunehmend beliebter, so dass Annelene Hayen zusätzlich eine Mädchengruppe ins Leben rief. 1996 waren in beiden Gruppen über 60 Teilnehmerinnen aktiv. 2003 übergab sie die Mädchengruppe an Petra Tallasch. Diese findet sich heute als „Videoclip for Kids“ im Vereinsbild wieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Höhepunkten der Gruppe gehören die stets anstehenden Turngalas. In selbst hergestellten Kostümen zeigen die Frauen dabei mit viel Freude ihr Können. Auch nach 20 Jahren sind hier noch Frauen der ersten Stunde aktiv. Hierzu zählen Marlen Morisse, Ingeborg Künneke und Karin Labriga. Auch die Geselligkeit kommt bei den Frauen nicht zu kurz, so treffen sie sich beispielsweise monatlich zu einer gemütlichen Runde im Vereinsheim.

Um die vergangenen 20 Jahre zu feiern und die ein oder andere Episode Revue passieren zu lassen, trafen sich sowohl aktive als auch ehemalige Frauen der Aerobic-Gruppe, teilweise in Kostümen der Shows, im Vereinsheim. Während dieser Feierlichkeit wurde Annelene Hayen vielfältig von den Frauen überrascht. So hatten sie ein Lied für sie umgedichtet, das sie zu Beginn des Abends vortrugen. Neben Geschenken gab es eine Powerpoint-Präsentation, eine Fotocollage und auch eine Torte mit Wunderkerzen. So brachten die Frauen auf vielfältige Art und Weise ihren Dank für all die schönen Jahre zum Ausdruck.

Zepter weiter gereicht

Künftig wird sich Annelene Hayen aus der Übungsleitertätigkeit zurückziehen und das Zepter an Nicole Schwane übergeben. Ganz zur Ruhe wird sie sich in diesem Bereich allerdings nicht setzten. Eine Aerobic-Gruppe Ü60 ist bereits geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.