HEKELN Julia Harms und Esther Schierenstedt vollendeten im vergangenen Jahr ihr 18. Lebensjahr und scheiden somit aus der Jugendfeuerwehr aus, um sich von jetzt an ausschließlich bei den Aktiven zu engagieren. Seit 2009 übernahmen sie die Posten des Kassen- und Schriftwarts, die nun neu besetzt werden mussten. Aber auch Björn Lösekann verließ nach vielen Jahren als Betreuer die Hekelner Kameraden. In Zukunft wird er sich an seinem neuen Wohnort in Bookholzberg bei den Brandschützern engagieren. Besonders bei Wettkämpfen hatte er der Jugendfeuerwehr zur Seite gestanden.

19 Mitglieder zählte die Jugendabteilung der Feuerwehr Hekeln im vergangenen Jahr, davon waren sechs Mädchen. Aber auch in diesem Jahr wird die Zahl der Mitglieder nicht schrumpfen, denn Jens König nahm gleich vier neuen Mitgliedern das feierliche Versprechen für Kameradschaft, Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit ab.

Mirko Famulla wurde als Mitglied des Jahres mit einem Pokal gekürt. Von den 45 Pflichtdiensten 2011 hatte er nur zwei versäumt und somit 84 Dienststunden absolviert. Insgesamt kam die Jugendfeuerwehr auf 2947 Dienststunden im vergangenen Jahr.

Neben vielen Wettkämpfen oder dem Zeltlager im Harz steht dem Feuerwehrnachwuchs in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum ins Haus. Vor 50 Jahren wurde die älteste Jugendfeuerwehr der Region gegründet und das wird natürlich am 29. und 30. Juni gebührend gefeiert.

Auch Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung mit auf dem Programm. Als Feuerwehrjugendwart wurde wieder Jens König vorgeschlagen. Stellvertreterin Sarah Krimmert musste ihren Posten aus Zeitgründen niederlegen.

Ihren Job übernimmt Hagen Niekamp. Gruppenführer und Jugendsprecher bleibt Nikolai Bruns und statt Kim Kläner ist Mirko Famulla sein Stellvertreter. Den Posten des Schriftwarts teilen sich Laura Belitz und Sina Kläner.

Zu den Gästen zählte auch Bürgermeister Franz Bittner, der genau wie die Ratsmitglieder Karin Logemann, Elke Belsemeyer oder Bernd Bremermann die engagierte Arbeit der Jugendfeuerwehr lobte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.