Abbehausen Die Fronten sind geklärt. Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen haben am Wochenende das Wesermarsch-Derby in der Bezirksliga gegen den SV Brake zu Hause klar mit 6:1 (3:1) für sich entschieden. Die Mannschaft der Trainer Ingo Wickner und Sven Eisenhauer bleibt auf dem fünften Tabellenplatz, während die Kreisstädter auf dem neunten Rang stecken blieben.

Die C-Jugend-Fußballer des SV Brake haben derweil das Auswärtsspiel beim SV Meppen mit 0:3 (0:2) verloren. Nach der vierzehnten Saisonniederlage bleibt die Mannschaft der Trainer Sebastian Mentz und Lars Bechstein abgeschlagen auf dem letzten Platz der Landesliga-Tabelle.

A-Jugend, Bezirksliga: TSV Abbehausen - SV Brake 6:1 (3:1). Bei der Bewertung der ersten Halbzeit gingen die Trainermeinungen auseinander. Wickner fand, dass der TSV das Spiel über die kompletten 90 Minuten hinweg bestimmt hatte. Sein Gegenüber Michael Rockel hatte dagegen in den ersten 45 Minuten leichte Vorteile für sein eigenes Team gesehen. Fußball ist aber vor allem ein Ergebnissport.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und in der Hinsicht lagen die Abbehauser auch schon zur Pause vorn. Nils Grimmig sowie zweimal Dominik Schwarting schossen bei einem Gegentreffer von Dustin Miltkau eine 3:1-Halbzeitführung heraus. Kribbelig wurde es zu Beginn des zweiten Abschnitts. Brakes Rico Mathes stürmte auf das TSV-Tor zu und wurde im letzten Moment von Jean-Claude Rebehn am Abschluss gehindert. Die Braker Seite forderte die Rote Karte – die Abbehauser Seite sprach von einer astreinen Abwehraktion. So sah es auch der Schiedsrichter, der weiterspielen ließ. Fast im Gegenzug fiel dann die Entscheidung.

Dominik Schwarting erzielte mit seinem dritten Treffer des Tages das 4:1. Danach lief beim SVB, der nach dem Seitenwechsel verletzungsbedingt auf Kaan Karahan und Dustin Miltkau verzichten musste, nicht mehr viel zusammen. Stanley Keller und Bjarne Böger erhöhten noch auf 6:1 für Abbehausen. „Aufgrund der zweiten Halbzeit hat der TSV auch verdient gewonnen“, sagte SVB-Coach Michael Rockel.

Tore: 1:0 Grimmig (11.), 2:0 Schwarting (25.), 2:1 Miltkau (31.), 3:1 Schwarting (42.), 4:1 Schwarting (52.), 5:1 Keller (77.), 6:1 Böger (89.).

TSV: Sören BüsingNico Meyer, Bjarne Böger, Yannik Rebehn, Julian Milz, Mustafa Seker, Dominik Schwarting, Nils Grimmig, Steffen Ostendorf, Till Wickner, Jean-Claude Rebehn. Eingewechselt: Josif Radu, Jan Wasmuth, Stanley Keller und Nils Kowalsky.

SVB: Frederic KunstJonas Schwarting, Jonas Koletzki, Tobias Heinemann, Felix Kramp, Sinan Ince, Kaan Karahan, Enis Alan, Dustin Miltkau, Rico Mathes, Bekir Yapici. Eingewechselt: Süleyman Ari, Luca Wetzel und Aaron Kosch.

C-Jugend, Landesliga: SV Meppen - SV Brake 3:0 (2:0). In Meppen hatten die Kreisstädter vor allem Justin Schallock nicht in den Griff bekommen. Das Ausnahmetalent, das im Sommer ins Jugendinternat des SC Freiburg wechseln wird, war nicht nur gefährlich, sondern setzte zudem seine Nebenleute gekonnt ein. Davon profitierte auch Adrian Jusufi, der ein Zuspiel Schallocks in der 22. Minute zum 1:0 für die Hausherren verwertete. Kurz vor der Pause kam Meppen nach einem Eckstoß zum 2:0. Nachdem Schallock kurz nach dem Wechsel auf 3:0 erhöht hatte, war die Partie entschieden.

Anschließend wehrten sich die Braker nach Kräften, kamen aber selbst zu keinen nennenswerten Torchancen. Somit blieb es beim 0:3.

„Die Jungs haben sich gut verkauft“, sagte Mentz. Aber gegen einen Ausnahmekönner wie Schallock hätten die Mittel und Möglichkeiten gefehlt.

Tore:1:0 Jusufi (22.), 2:0 Wolken (33.), 3:0 Schallock (40.).

SVB: Mirco GrundmannLuca Finn Wunder, Fynn Richter, Carlos Warns, Florian Lorenz, Filip Radu, Fabian Gerhardt, Koray Koctürk, Tom Bechstein, Justin Otholt, Paul Degener. Eingewechselt: Kaya Niemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.