Abbehausen Die Fußballer des TSV Abbehausen II haben am Freitagabend ein Ausrufezeichen gesetzt. Sie gewannen das Heimspiel gegen den FC Nordsee Hooksiel mit 5:2 (3:1). Mit nunmehr 23 Punkten bleibt die Mannschaft von Trainer Kai Denekas Tabellenachter der Kreisliga II. Stark: Thorben Müller hatte drei Treffer zum Erfolg beigesteuert.

Schon nach 23 Minuten führten die Gastgeber mit 3:0. „Die ersten 30 Minuten waren überragend“, sagte Denekas. „Wir sind gleich vorne draufgegangen, haben frühe Ballverluste provoziert und Hooksiel an die Wand gespielt.“ Immer wieder kamen die Abbehauser zur Grundlinie durch, legten zurück und schlossen entschlossen ab. „Es hätte sogar schon 6:0 stehen können“, sagte Denekas.

Doch nach dem 3:0 ließ der TSV die Zügel schleifen. Nach dem 1:3 – Christian Luga hatte unmittelbar vor dem Gegentor den Ball vertändelt – sei seine Mannschaft sogar ins Schwimmen geraten. Kurz nach der Pause wiederholte sich das: Zunächst hatte Sven Bartels den Drei-Tore-Vorsprung wiederhergestellt (48.), doch schon drei Minuten später fingen sich die Grün-Gelben das 2:4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Letztlich sei der Sieg seiner Elf aber ungefährdet gewesen, meinte Denekas. „Hooksiel hatte in der ersten Halbzeit eine Chance und in der zweiten Halbzeit zwei Chancen“, sagte er.

Angesichts der mäßigen Leistung des Gegners ärgerte er sich umso mehr über das Unentschieden im Hinspiel. „Ich frage mich wirklich, wie wir da zwei Punkte abgegeben konnten. Hooksiel hat hier in Bestbesetzung gespielt.“

Tore: 1:0 Mirco Müller (2,), 2:0 Thorben Müller (6.), 3:0 Thorben Müller (23.), 3:1 Dogan Kocas (31.), 4:1 Sven Bartels (48.), 4:2 Sascha Sammler (51.), 5:2 Thorben Müller (80.).

TSV: Clausen - Rattay, Luga, Qualek, Mirco Müller, Dencker, Wickner, Buller (78. Ulkowski), Thorben Müller, Böning (63. Bittner), Yassin (87. Grimm).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.