Wesermarsch Die B-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen sind neuer Tabellenführer in der Bezirksliga. Durch Tore von Jannes Hoffmann und Steffen Ostendorf gewannen die Grün-Gelben am Wochenende daheim mit 2:0 gegen den TSV Ganderkesee. Der SV Brake ging siegreich aus der Partie beim FC Hude hervor. Die Kreisstädter gewannen ebenfalls 2:0.

FC Hude - SV Brake 0:2 (0:2). Beim Tabellenletzten legte der SVB munter los. Rico Mathes (6.) und Bengt Schlombs (19.) erzielten zwei frühe Tore, doch die Mannschaft der Trainer Michael Morisse, Jürgen Budde und Norbert Krage verpasste es, nachzulegen. Chancen dafür ergaben sich genug, nur wurden sie sträflich ausgelassen.

Erzielten die Braker im ersten Durchgang immerhin zwei Treffer, gingen sie in der zweiten Halbzeit gänzlich leer aus. „Wir haben im zweiten Durchgang mindestens sieben hundertprozentige Torchancen vergeben“, sagte Morisse. Hude sei mit dem Ergebnis noch sehr gut weggekommen, zumal die Gastgeber im gesamten Spiel nur ein einziges Mal vor dem Braker Tor aufgetaucht waren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Mathes (6.), 0:2 Schlombs (19.).

SVB: Calvin Gätje - Bjarne Lampe, Besart Thaqaj, Tobias Heinemann, Martin Wille, Luca Wetzel, Rico Mathes, Dominik Kämmer, Felix Kramp, Bengt Schlombs, Nicolai Schulz. Eingewechselt: Vinithan Vigneswaran, Chris Behrens und Pascal Förster.

TSV Abbehausen - TSV Ganderkesee 2:0 (2:0). Gegen den Tabellenführer drängte die Mannschaft der Trainer Ingo Wickner und Amir Mujakovic von Beginn an auf den Führungstreffer. Steffen Ostendorf (2.) und Leon Fehlauer (15.) besaßen die ersten Einschussmöglichkeiten, doch Ganderkesees Torhüter Jan Niklas Krause hielt glänzend.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann das verdiente 1:0: Ostendorf bediente Neuzugang Jannes Hoffmann, der aus 16 Metern abzog und traf (35.). Einmal in Torlaune, setzte Abbehausen nur zwei Minuten später nach. Nach Vorarbeit von Kapitänin Samantha Müller erzielte Ostendorf das 2:0.

Im zweiten Abschnitt passierte vor den Toren nicht mehr viel. Die Hausherren, bei denen Jannik Ulkowski eine starke Leistung zeigte, blieben spielbestimmend und brachten das 2:0 souverän über die Zeit. „Ganderkesee hatte in den gesamten 80 Minuten keine nennenswerte Torchance“, fasste Trainer Wickner zusammen. Dank dieses Sieges haben die Abbehauser die Tabellenführung vom TSV Ganderkesee übernommen.

Tore: 1:0 Hoffmann (35.), 2:0 Ostendorf (37.).

TSV: Sören Büsing - Julian Friedrich, Paul Janßen, Silvio Adamietz, Samantha Müller, Steffen Ostendorf, Jan Wasmuth, Jonas Budde, Jannik Ulkowski, Till Wickner, Leon Fehlauer. Eingewechselt: Yannik Rebehn, Jannes Hoffmann, Justin Priebe und Malte Mayer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.