Abbehausen /Nordenham Ein Kessel voller Freude bei den Kreisliga-Fußballern des TSV Abbehausen II:  Mit 0:2-Toren lag die Elf von Trainer Kai Denekas am Freitagabend vor eigener Kulisse in der 80. Minute gegen den 1. FC Nordenham zurück. Alles sah nach einem sicheren Sieg für den FCN aus. Weit gefehlt: Der TSV steckte nicht auf und erkämpfte sich noch etwas überraschend ein 2:2.

Was war passiert? Nach einer Stunde wechselte der Nordenhamer Trainer Mario Heineke Ingo Weiß ein. Es war ein Glücksgriff vom neuen FCN-Coach. Nach präziser Vorlage von Julian Lutz schoss Weiß (68.) Nordenham in Front. Der Treffer zeigte bei den Hausherren Wirkung. Dann tankte sich Weiß durch die TSV-Abwehr und schloss trocken zum 2:0 (80.) ab.

Es waren nur noch zehn Minuten zu spielen. Der FCN, der spielerische Vorteile besaß, fühlte sich wohl zu sicher. Der Anschlusstreffer von Mohammed Yassin führte zu Fracksausen bei den Gästen, und Abbehausen nutzte seine Chance. Thorben Müller setzte sich auf der rechten Angriffsseite durch. Sein Flachpass in den Strafraum verfehlte zunächst Freund und Feind. Am langen Pfosten stand jedoch der routinierte Matthias Poppe. Der war hellwach und drückte die Kugel ungedeckt aus kurzer Entfernung über de Torlinie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unmittelbar danach schoss Ingo Weiß einen Freistoß nur Zentimenter über das gegnerische Tor. Danach war immer noch nicht Schluss: Mirco Strietzel hätte mit einem Abstauber fast noch für totalen Nordenhamer Frust gesorgt. Die Kugel verfehlte jedoch das Tor. TSV-Trainer Kai Denekas war natürlich erfreut aufgrund der späten Tore: „Toll, dass meine Mannschaft Moral gezeigt hat. Wir können mit dem Punkt gut leben.“

Sein Gegenüber Mario Heinecke meinte: „Uns hat die Cleverness in der Schlussphase gefehlt. Wir hätten das Passspiel auf der rechten Angriffsseite unterbinden müssen.“ Auch er gab zu, dass das Remis in Ordnung geht. Heinecke konnte aus diversen Gründen sechs Stammspieler nicht einsetzen. So wurde für dieses Spiel auch Niklas Hinrichs aktiviert, der aus seinem Studienort Groningen angereist war. Er zeigte eine starke Leistung im Abwehrzentrum und feuerte seine Mitspieler immer wieder lautstark an.

Der Nordenhamer Julian Lutz gab folgenden Grund für verlorene zwei Punkte an: „In den letzten 20 Minuten lief es bei uns nicht gut.“ Bestnoten verdienten sich die Torhüter Sören Büsing (TSV) und Jenrick Heinecke (FCN). Beide zeichneten sich bei Großchancen des Gegners aus. Lange Zeit fehlte der Begegnung das Pfeffer für ein Ortsderby. Den gut 300 Zuschauern wurden viele Fehlpässe geboten. Viele Konter spielten beide Teams nicht aus.

Beim TSV traf Matthias Dencker (72.) nur die Torlatte. Till Wickner blieb bei Abbehausen rotgefährdet bereits zur Halbzeit in der Kabine. Nordenhams Suliman Ibrahim (8.) wurde ein Treffer wegen Abseits nicht anerkannt – eine knappe Entscheidung. Heinecke ärgerte wiederum der Ausgleichstreffer: „Das war für mich Abseits.“ Als Ziel schreibt er sich und seiner Elf weiterhin die Qualifikation für die Fusionsliga auf die Fahne: „Dafür werden wir alles tun.“

Tore: 0:1, 0:2 Weiß (68., 80.), 1:2 Yassin (86.), 2:2 Poppe (89.)

TSV: Büsing - Blohm, Poppe, M. Müller (60. Böning), Bittner, Dencker (75. Luga), Bartels, Wickner (46. Strietzel), Buller (46. Kerting), T. Müller, Yassin

FCN: J. Heinecke - M. Schwarze, Lutz, Marek, Tran (60. Weiß), Ibrahim, R. Schwarze, Schindler (80. Ostendorf), Krecker, Bremer, Hinrichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.