+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Unglück Bei Groß Ippener
A1 nach Unfall voll gesperrt

Abbehausen Sie wollen ja. Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Abbehausen peilen am Sonntag einen Auswärtssieg an. Die Elf von Trainer Frank Meyer gastiert beim Tabellenletzten SV Ofenerdiek (14.30 Uhr). Aber ob die Partie wegen der Wetter- und Platzverhältnisse überhaupt angepfiffen wird, darf stark bezweifelt werden.

Abbehausens Coach hofft aber, dass um Punkte gekämpft werden kann. „Ich hätte auch in der vergangenen Woche gegen Tur Abdin Delmenhorst liebend gerne gespielt. Ich glaube nämlich, dass wir gut gerüstet sind.“

Die Gastgeber sind ein Phänomen: Spielerisch sind sie weitaus besser als es ihr Tabellenplatz vermuten lassen könne. Allerdings fehlt ihnen oft der Mut – das war auch beim 2:3 gegen den Tabellenführer SV Wilhelmshaven zu sehen. Die Ofenerdieker beschränkten sich in weiten Teilen aufs Verteidigen – und waren mit dieser Taktik chancenlos. In den Momenten, in denen sie Courage zeigten, brachten sie die Jadestädter durchaus in Bedrängnis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was die Ofenerdieker wirklich können, bekamen die Grün-Gelben im Hinspiel zu spüren. Auf eigenem Platz setzte es eine 1:4-Niederlage. „Wir haben uns damals naiv abschließen lassen“, ärgert sich TSV-Trainer Frank Meyer noch immer. Jannik Brandt hatte den Abbehausern drei Tore eingeschenkt. Er ist mit elf Toren Ofenerdieks gefährlichster Spieler.

Meyer glaubt, dass wegen der Vorgeschichte und der Tabellensituation eine gewisse Brisanz herrsche. „Für Ofenerdiek ist es fast die letzte Chance, und wir haben einiges gutzumachen“, sagt er. Ob Danny Kühn mitspielen kann, ist fraglich. Eike Reesing ist angeschlagen. Benjamin Weser und Niklas Budde fallen aus. Deshalb ist die Chance groß, dass Spieler aus der A-Jugend aushelfen werden.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.