Abbehausen Die Fußballerinnen des TSV Abbehausen sind erfolgreich ins „Abenteuer Landesliga“ gestartet. Am Sonntag bezwang der Aufsteiger den TB Twixlum zum Saisonauftakt zu Hause mit 4:1 (1:0). „Wir haben von Anfang an recht guten Fußball gespielt“, sagte Reiner Ahlers, der die Grün-Gelben zusammen mit Holger Schüler trainiert.

Das Visier hatten ihre Schützlinge zu Beginn aber noch nicht richtig justiert. Geske Kaemena und Samantha Müller vergaben die ersten Chancen.

Kurz vor der Pause schlug der TSV aber dann doch noch zu. Alkje Detmers eroberte im Mittelfeld den Ball und passte sofort weiter zu Chiara Böschen. Ein Blick, ein Pass – und schon stand Samantha Müller frei vor Twixlums Torhüterin. Elegant schob sie den Ball zur 1:0-Führung ins lange Eck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abbehausen schwächelt

Doch noch vor dem Seitenwechsel fingen die Abbehauserinnen langsam an zu schwächeln. Das schwüle Wetter machte ihnen etwas zu schaffen, weshalb die Gäste besser ins Spiel kamen. Aber zunächst stand die starke TSV-Abwehr sicher.

Einmal war die Abbehauser Deckung aber nicht im Bilde. In der 57. Minute ließ sie Twixlum im Mittelfeld ungestört kombinieren. Sie erlaubte den Gästen einen Steilpass auf Carina Hanssen. Die TB-Angreiferin ließ Torhüterin Laura Janßen keine Abwehrmöglichkeit – 1:1.

„Wir haben uns aber schnell wieder berappelt“, sagte Ahlers. Ein Geniestreich von Chiara Böschen brachte die Gastgeberinnen wieder in Führung. Die Stürmerin nahm einen verunglückten Abschlag von Twixlums Torhüterin Anna-Lena Jungmann 35 Meter vor dem Gästetor auf, legte sich den Ball kurz vor und lupfte ihn über Jungmann hinweg zum 2:1 in den gegnerischen Kasten (62.).

Schöne Kombination

Chiara Böschen zeichnete auch für den nächsten Treffer verantwortlich. Diesmal profitierte sie von einer schönen Kombination über die rechte Seite. Die beiden gerade erst aus der B-Jugend aufgerückten Tamara Fortkamp und Pia Ahlers hatten das 3:1 sehenswert eingeleitet.

Auch am 4:1 war Chiara Böschen beteiligt. Sie legte für Geske Kaemana auf (80.). Die Partie war endgültig entschieden, zumal die Gäste über die gesamten 90 Minuten kaum gefährlich vor dem Abbehauser Kasten auftauchten.

„Deshalb war unser Sieg auch absolut verdient“, sagte Coach Ahlers, der sich auch über die rund 70 Zuschauer freute. „Ich hoffe, wir werden weiterhin so großartig unterstützt.“

Tore: 1:0 Müller (41.), 1:1 Hanssen (57.), 2:1 Böschen (62.), 3:1 Böschen (70.), 4:1 Kaemena (80.).

TSV: Laura Janßen – Sarah Kruse, Katrin Grube, Lisa Bultmann, Sarah Bruns, Nadine Schiller, Julia Kruse, Sarah Joachimsthaler, Alkje Detmers, Geske Kaemena, Samantha Müller. Eingewechselt: Chiara Böschen, Kristin Schüler, Pia Ahlers und Tamara Fortkamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.