+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

Z

um Jugendvergleichsschießen waren im Schützenhaus Nordermoor die Nachwuchsschützen der Schützenvereine Altenhuntorf und Moorriem angetreten. Der von der Freizeitmannschaft „Otto’s Elf“ gestiftete Wanderpokal ging in diesem Jahr mit 1944 Ringen an den Schützenverein Altenhuntorf. (SV Moorriem 1783 Ringe). Bester Einzelschütze war Jan Jochims aus Nordermoor vom SV Moorriem mit 168 Ringen. Beiden Vereinen stand nach der Siegerehrung eine Überraschung ins Haus: die Kinder der Meisterstraße in Nordermoor hatten beim Tannenbaumverkauf 2009 eine Losbude aufgestellt. Der Reinerlös von 666 Euro ging je zur Hälfte an die Schützenvereine Altenhuntorf und Moorriem. Das Geld wird zweckgebunden im Nachwuchsbereich eingesetzt. Julia Ripken überreichte den symbolischen Scheck an die Jugendleiterinnen Anke Oetken (SV Altenhuntorf), sowie an Diana Krampert und Petra Bolte (SV Moorriem).

Es sind verschiedene Gaben, aber es ist ein Geist – unter diesem Zitat aus dem 1. Korintherbrief des Apostels Paulus feierte die Gemeinde der Elsflether St. Nicolai Kirche jetzt einen besonderen einen Dankgottesdienst für die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sowie für die langjährigen Sängerinnen des Kirchenchores. „Jeder macht das, was er besonders gut kann. Wir danken dafür, dass Gott euch solche Begabung mitgegeben hat und ihr Lust habt, diese Begabung auch zu nutzen. Durch das Team der Ehrenamtlichen wird das Leben in unserer Gemeinde erst richtig schön“, sagte Pastor Wilfried Giesers in seiner Predigt. Mit einem silbernen Facettenkreuz wurde die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gemeindearbeit ausgezeichnet: Margarethe Gutowski, Almuth Gerloff, Gisela Buhmann, Erika Sassenburg, Inge Hinrichs, Bärbel Leibrock, Heide Schaefer, Jan-Dirk Schaefer, Herta Mende, Christel Kühl, Werner Kühl, Doris Anders, Heike Heinemann und Annegrete Topf. Chorabzeichen und Urkunden gingen an die Chormitglieder Liselotte Fischer, Almuth Gerloff, Erika Behrendt, Margarethe Gutowski, Gisela Buhmann, Marlies Bigeschke, Ingrid Korpp, Rosalinde Grotheer, Rosi Jostmeier und Gertrude Cornelius. Alle Ausgezeichneten erhielten darüber hinaus einen Becher mit dem Aufdruck „Schön, dass es DICH gibt.“

Seit 60 Jahren Mitglied im Verband. Ein solches Jubiläum gibt es auch nicht alle Tage: Karl Cordes Gebken aus Bardenfleth ist seit 60 Jahren Mitglied des Sozialverbandes Deutschland, ehemals VdK. Der Ortsverband Moorriem-Großenmeer hat zurzeit 136 Mitglieder. Dessen Vorsitzender Holger Beyer blickt zuversichtlich auf die Zielsetzung von 150 Mitgliedern. Zur Jahreshauptversammlung im Eckflether Kroog begrüßte er rund 50 Mitglieder. Dabei wurden etliche Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit geehrt. Ehrenurkunden für zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Monika Giebert, Rüdiger Menzel und Günther Kramer. Eine Ehrennadel und eine Urkunde für ihre 25-jährige Treue bekamen Gerold Diers aus Eckfleth und Helmut Hinrichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.