Jaderberg 1252 Nennungen, 488 Reiter, 755 Pferde: Das Jader Reitturnier ist auch in diesem Jahr das größte Pferdesport-Turnier in der Wesermarsch. 50 Helfer sorgen dafür, dass alles reibungslos abläuft.

„Wir arbeiten in bewährter Teamarbeit. Das hat bei den 16 bisherigen Turnieren immer gut geklappt“, sagt die 2. Vorsitzende des Jader Reitclubs, Anke Nethke. Sie weiß, dass die Organisation eines solchen Turniers gar nicht zu einfach ist.

„Da geht es oft um Dinge, die der Besucher gar nicht mitbekommt. Allein den Boden für die Wettbewerbe richtig hinzubekommen, ist eine kniffelige Aufgabe.“, sagt sie im Gespräch mit der NWZ .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Untergrund ist Sandboden, da ist die Grasnarbe leicht zu trocken und der Boden zu hart, stellt sie fest. Ein benachbartes Lohnunternehmen aus Bekhausen leistet hier mit der Bewässerung immer wieder hervorragende Dienste.

Für die Turnier-Technik ist Günther Dietrich zuständig. Unter seiner Regie ist unter anderem die Meldestelle von drei auf fünf Arbeitsplätze erweitert worden.

Für die Anordnung der Hindernisse zeichnet Parcourschef Wolfgang Sagner aus Petersfehn (Ammerland) verantwortlich.

Jede Menge zu tun hat auch Küchenchefin Kathrin Lübke. 800 halbe Brötchen und 40 Kuchen und Torten sind an den drei Turniertagen über den Tresen gegangen.

Eine spezielle Aufgabe liegt in den Händen von Ute Kuhlmann. Schon im November schreibt sie die Sponsoren an. Im Februar macht sie sich im Weser-Ems-Gebiet auf den Weg, um die lukrativen Preise abzuholen.

„Es gibt zum Glück viele großzügige Sponsoren, einige stammen aus München, und auch Niederländer beteiligen sich“, sagt Kuhlmann.

Das Turnier des RC Jade, das ehemals mit 15 Prüfungen gestartet wurde hat sich prächtig entwickelt. Inzwischen gibt es 32 Wettbewerbe, und rückblickend zeigt sich der Vorsitzende Uwe Nethke sehr zufrieden. „Das Lob, das wir für die Organisation von zahlreichen Pferdefreunden erhalten haben, ist für uns Ansporn und gibt uns allen Energie für die nächsten Aufgaben“, sagt Nethke.

Das Turnier findet im kommenden Jahr vom 9. bis zum 11. Juni statt. Und alle Pferdefreunde werden sich diesen Termin im Kalender vormerken.


     www.jader-reitclub.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.