TV EsenshammVfL Stenum

von jürgen schultjan

wesermarsch Erst in letzter Sekunde wurde das Fußballspiel in der Kreisliga IV zwischen dem AT Rodenkirchen und der SG Wangerland entschieden, als ein umstrittener Foulelfmeter zum 3:3-Endstand führte. Neben enttäuschten Spielern des ATR gab es 26 Teilnehmer am NWZ-Tippspiel, die davon profitierten und bei der Auslosung dabei waren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Richtig Glück hatten dann Ingo Ballhausen aus Berne, Andre Hoppe aus Nordenham und Manfred Schiemann aus Brake. Denn sie wurden unter den richtigen abgegebenen Tipps ausgelost. Sie werden im Frühjahr 2010 mit der NWZ ein attraktives Fußball-Bundesligaspiel besuchen. Sobald der Termin und das Spiel feststehen, werden alle Gewinner schriftlich benachrichtigt.

Das Interesse der Tippspieler in dieser Woche ist auf die Fußball-Bezirksliga gerichtet. Da wird der TV Esenshamm an diesem Sonntag um 14.30 Uhr zu Hause den Tabellenzweiten VfL Stenum erwarten und versuchen, nach zwei Niederlagen wieder zu punkten.

26 Mitspieler haben das 3:3 in der Fußball-Kreisliga IV zwischen dem AT Rodenkirchen und der SG Wangerland richtig vorhergesagt: Ingo Ballhausen (aus Berne), Heinz Block, Lisa Harms, Jürgen Mau, Hans Plate, Manfred Schiemann, Gerd Schmele, Margit Schneider, Manfred Scholz, Susanne Schütte, Udo von der Weyden (alle aus Brake), Arne Gerdes (aus Burhave), Margot tom Diek, Helmut Hellmers, Lutz Klostermann, Helga Schulze (alle aus Elsfleth), Martina Barre, Birgit Brau, Hartmut Böneker, Wolfgang Büsing, Andre Hoppe, Maren Kühn, Waltraud Liebert (alle aus Nordenham), Marlene Blankenstein (aus Ovelgönne), Hans Meinen (aus Stadland) sowie Renate Kramer-Rohde (aus Wiefelstede).

In den Original-Coupon trägt jeder Mitspieler seinen Tipp und seine Anschrift – bitte unbedingt gut lesbar! – ein. Der Coupon kann bis diesen Freitag, 16 Uhr, in der Redaktion in Elsfleth sowie bis um 17 Uhr in der NWZ-Geschäftsstelle in Brake oder bis diesen Sonnabend, 10 Uhr, in der NWZ-Geschäftsstelle in Nordenham (Briefkasten am Haupteingang) abgegeben werden. Er kann auch per Post an die NWZ-Sportredaktion in 26954 Nordenham, Bahnhofstraße 31, geschickt werden. Es gilt das Datum des Poststempels. Jeder Mitspieler kann sich einmal beteiligen. Aus allen richtigen Vorhersagen werden drei Preisträger ermittelt, die mit der NWZ im Frühjahr 2010 ein attraktives Fußball-Bundesligaspiel besuchen werden. Der Rechtsweg bei der Spielteilanahme ist ausgeschlossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.