HOOKSIEL /PHIESEWARDEN HOOKSIEL/PHIESEWARDEN/JAN - „Wir sind spielerisch besser, haben genügend Chancen und bringen das 1:0 nicht über die Zeit“, ist Trainer Karl-Heinz Drieling über das 1:1 seines SV Phiesewarden eher gefrustet denn zufrieden. Mit dem Gastgeber FC Nordsee Hooksiel hätte der Vorletzte der Fußball-Kreisliga IV bei einem Sieg punktemäßig gleichziehen können. Chancen genug dafür erspielte sich der Gast beim Tabellenzwölften, so stand Daniel Schöning, der zusammen mit Detlef Speckels im Angriff spielte, in der 20. Minute frei vor dem Torwart, schoss aber vorbei. Die Hausherren kamen eher per Konter zum Zuge, so musste Thorsten Berndt auf der Linie klären und einen Rückstand verhindern (28.).

Auch im zweiten Abschnitt blieb Phiesewarden das bessere Team, hatte aber Glück, als Torwart Deniz Sakalakoglu einen Konter glänzend entschärfen konnte. Danach dominierte der SVP. Detlef Speckels traf den Pfosten (70.), doch in der 82. Minute schien alles gut zu werden. Torsten Smit zirkelte einen Freistoß glänzend über die Mauer hinweg ins Tor.

Hooksiel löste sofort die Position des freien Mannes in der Abwehr auf, Rolf Allmers vertändelte gegen den Libero prompt den Ball, was das 1:1 durch Patrick Obst einleitete. Aus Frust ließ sich Allmers in der Schlussminute zu einer Schiedsrichterbeleidigung hinreißen, was ihm die zweite Rote Karte in dieser Saison einbrachte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVP: Sakalakoglu; Berndt, Ralle, Ehmann, Dollmann (65. Alkan), Smit, Inam, Allmers, E. Özcan, Speckels, Schöning. Tore: 0:1 Smit (82.), 1:1 Obst (75.). Rote Karte für Allmers (90., SVP).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.