Die FDP-Bewerber für den Stadtrat

Folgende Kandidaten der FDP werden sich bei der Kommunalwahl am 10. September in Elsfleth und Moorriem um ein Mandat im Elsflether Stadtrat bewerben. Auf Listenplatz 1 steht Horst Kortlang aus Neuenbrok, amtierender FDP-Ratsherr und stellvertretender Bürgermeister. Kortlang wurde zudem einstimming zum Kandidaten der FDP für das Bürgermeisteramt nominiert. Auf Listenplatz 2 steht Heino Kuck, amtierender Ratsherr aus Neuenfelde. Die weiteren Kandidaten: 3. Sebastian Rotter, 4. Nils Hobe, 5. Anke von Soosten (parteilos), 6. Alexander Eckardt, 7. Frank Lösekann, 8. Eilert Gloystein, 9. Jürgen Brandes, 10. Reinhold Rotter.

Mit zehn Kandidaten wird der FDP-Stadtverband bei der Stadtratswahl antreten. Auch das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters haben die Liberalen ins Visier genommen. ELSFLETH/EB - Mit seinem Vorsitzenden Horst Kortlang tritt der FDP-Stadtverband zu den Kommunalwahlen am 10. September mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten an. Auf einer Versammlung am Dienstagabend in der wiedereröffneten Stadtschänke nominierten die Liberalen ihre Kandidaten für den Elsflether Rat. Auffällig ist die hohe Zahl junger Kandidaten aus den Reihen der FDP-Nachwuchsorganisation „Junge Liberale“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die FDP will die Festigung der seemännischen Ausbildung, Unternehmensansiedlungen, die Fortsetzug der Dorferneuerung, den Radwegebau an der K 213, die Belebung der Innenstadt, Investitionen in Sportstätten und Spielplätze sowie die Förderung der Jugendarbeit zu zentralen Themen ihres Wahlkampfs machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.