SEEFELD Die Musiker des Fanfaren- und Spielmannszuges Seefeld waren in der vergangenen Saison wieder viel unterwegs. Sie absolvierten etliche Auftritte in der nähren und weiteren Umgebung.

In seinem Rückblick während der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus ließ der Vorsitzende Uwe Kleen die Ereignisse des Jahres 2010 noch einmal Revue passieren.

Es wurden Schützenfeste, Musikfeste und Wettstreite besucht. Sogar beim Bundesmusikwettstreit in Bremen-Lilienthal traten die Seefelder Musiker erfolgreich auf. Hier konnten sie fünf Pokale mit nach Hause nehmen, wobei der erste Platz in der Kategorie Fanfaren-Konzertklasse und der dritte Platz in der Marschklasse die Spieler besonders gefreut haben dürfte. Auch in der Kategorie Spielmannszug traditionell konnten zwei zweite Plätze in der Marsch- sowie in der Konzertklasse verbucht werden. Für den Vorsitzenden Uwe Kleen gab es in der Wertung Stabführer einen hervorragenden zweiten Platz. Mit dem Internationalen Musik- und Folklorefestival in Hagen am Teutoburger Wald, welches vom Musikverein Wiesenthal ausgerichtet wurde, stand ein weiterer überregionaler Auftritt auf dem Plan. 60 Vereine aus dem In- und Ausland nahmen daran Teil. Die Seefelder Spieler konnten dabei auch den dreifachen Europameister aus den Niederlanden bestaunen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits zum zweiten Mal richtete der Seefelder Verein ein Kreismusikfest des Kreisverbandes der Musikvereine Wesermarsch aus. Die Kreisvorsitzende Ilse Büsing freute sich mit den Gästen über einen harmonischen Nachmittag, der mit einer gemeinsam gespielten „Ode an die Freude“ endete.

Während der Versammlung wurden auch einige langjährige Mitglieder mit Zinntellern geehrt. Vor fünf Jahren traten Sebastian, Christof und Anja Ciszek sowie Sabine Kahle, Tanja und Holger Timmermann dem Verein bei. Veronika Kahle und Gisa Böning taten dies drei Jahre zuvor.

Monika Strahlmann wurde vor 15 Jahren Mitglied, Markus Dollerschell hält dem Fanfaren- und Spielmannszug seit 20 Jahren die Treue.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.