Elsfleth Einen Tag nach dem kalendarischen Beginn zog der Frühling auch in den evangelischen Kindergarten in Elsfleth ein. Passend zum Frühjahr und zur anstehenden Osterzeit boten 18 kreative Frauen aus Elsfleth und Umgebung „Handgemachtes aus dem Koffer“ an.

Aus ihren historischen Koffern, von denen einige schon vor Jahrzehnten auf Reisen gegangen waren, zauberten die „Handarbeiterinnen“ alles, was das Heim ein bisschen bunter und schöner macht – vieles davon nützlich, alles aber dekorativ.

Schönes rund um Hase und Huhn gehört natürlich zur Osterzeit. Über bezaubernde Häkelpüppchen werden sich die Jüngsten freuen, Frauen eher über Schmuckstücke, und männliche Leckerschmecker probieren gerne selbst gemachte Konfitüren und leckere Cup-Cakes, aromatische Likörchen sind dagegen eher Frauensache.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ute Jochims präsentierte an ihrem Stand ihre Stricknadelkunst. „Stricken und Häkeln war schon im meiner Jugend die liebste Beschäftigung“, versicherte die Brakerin, „seit etwa drei Jahren schwinge ich wieder die Stricknadeln anstatt vor dem Fernseher einzuschlafen“. Ihr Prunkstück im Angebot war ein ellenlanger, kompliziert kreierter „Rapunzelschal“ mit eingestricktem Zopf – ein Geschenk nicht nur für Prinzen. „Die kalten Tage sind noch lange nicht vorbei“, war sich Ute Jochims mit Blick auf viele bunte Mini-Pudelmützen sicher, „auch ein Osterei möchte gern gewärmt sein“.

Zwischen den Ständen mit duftenden Seifen, Keramiken, Grußkarten und Babybüxen im Mustermix hatte Elke Wernecke aus Oldenbrok ein „Quantum Trost“ aufgebaut – ihre bunten „Kummerfresser“ nehmen von kleinen und großen Leuten an jedem Abend die Sorgen auf: Man muss einfach den Reißverschluss aufziehen, Kummer, Sorgen und Ärger reinstecken, den Reißverschluss wieder zuziehen und garantiert ist ein entspannter Schlaf – man muss nur daran glauben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.